Sonic erweitert High Definition Authoring Alliance

0
16
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Novato, Kalifornien- Sonic Solutions vergrößert die High Definition Authoring Alliance (HDAA) um die Advisory Group um Computer- und CE-Geräte-Herstellern die Wiedergabe von Formaten der nächsten Generation mit Hollywood-Inhalten zu erleichtern.

Das Ergebnis ist ein Multi-Industrie-Zusammenschluss, der die Interaktion von Anwendern mit den neuen High-Definition Formaten testen und auswerten soll um übereinstimmende Bild-Erlebnisse auf verschiedenen Plattformen zu gewährleisten, berichtete Sonic, Hersteller für Digital Media-Software, am Freitag.

Sonic möchte nach eigenen Angaben Künstlern sowie kleinen und große Unternehmen DVD und CD Authoring Software und interaktive Technologien zur Verfügung stellen.
 

HDAA sowie HDAA AG Mitglieder haben Zugang zu Evaluierungs-Software um Inhalte mit Standard sowie mit fortschrittlichen Widergabe-Methoden zu testen. Außerdem haben Mitglieder die Möglichkeit an HDAA Meetings und technischen Foren teilzunehmen sowie Forschungen einzusehen und Ergebnisse anderer HDAA und HDAA AG Mitglieder zu testen.
 
Sonic rief die HDAA im Juli 2005 ins Leben um führende Authoring-Firmen wie beispielsweise Laser Pacific, Deluxe und Technicolor Creative Services bei der Einführung von Hollywood-Titeln der nächsten Generationzu unterstützen. Mit der Gründung der HDAA AG stehen Authoring-Firmen nun mit Herstellern von CE-Geräten und PCs in Verbindung und repräsentieren gemeinsam die High-Definition Kette – angefangen bei der Erzeugung bis hin zum fertigen Produkt. Zu den Herstellern der HDAA AG gehören beispielsweise Samsung, Sony. LG, Mitsubishi und Pioneer. [sch]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert