Spaun: „Zeigen neues Antennen-Messgerät Sparos 609 im Einsatz“

0
26
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Die Spaun Electronic GmbH & Co. KG wird auf der diesjährigen Anga Cable (26. bis 28. Mai, Köln) mit der 13er Kaskade eine neue Multischalter-Baureihe vorstellen.

DIGITAL FERNSEHEN: Herr Spaun, warum nehmen Sie an der diesjährigen Anga Cable teil? Weshalb ist diese Messe für Sie wichtig?
 
Friedrich Spaun: Die Anga Cable in Köln ist für Spaun Electronic die wichtigste Branchenmesse des Jahres.

Durch die Internationalität der Veranstaltung haben wir die Möglichkeit, mit nahezu allen unserer Kunden, aber auch vielen Interessenten – und hier insbesondere aus dem Ausland – ins Gespräch zu kommen, bestehende Kontakte auszubauen und neue Geschäftspartner zu gewinnen.
 
Darüber hinaus stellt eine solche Messe immer auch eine Leistungsschau mit Vergleichsmöglichkeiten zum Wettbewerb dar.
 
DF: Was werden Ihrer Meinung nach die bestimmenden Themen der Anga Cable 2009 sein?
 
Friedrich Spaun: Immer häufiger werden auch große Objekte mit einer zukunftssicheren Sat-ZF-Verteilung ausgestattet. Hier gilt es eine meist größere Anzahl an Sat-ZF-Ebenen über lange Strecken auf eine große Anzahl Teilnehmer zu verteilen.
 
Durch die langen Übertragungsstrecken werden hier in Zukunft optische Übertragungstechniken erforderlich sein, um das Programmangebot optimal zur Verfügung stellen zu können. Aber auch in kleineren Gebäuden geht der Bedarf bereits heute über eine reine Astra-Grundversorgung weit hinaus. Hier werden zunehmend zwölf und 16 Sat-ZF-Ebenen-Verteilsysteme gefordert.
 
DF: Wo wird beim Messeauftritt Ihres Unternehmens der Schwerpunkt liegen?
 
Friedrich Spaun: Spaun Electronic wird in diesem Jahr mit der 13er Kaskade eine neue Multischalter-Baureihe vorstellen. Sowohl für die 13er als auch 17er Kaskade stehen zukünftig Kaskaden-Multischalter mit Verstärkung im Ausgang für längere Teilnehmerzuleitungen zur Verfügung.
 
Darüber hinaus zeigen wir das neue Antennen-Messgerät Sparos 609 im Einsatz und präsentieren ein optisches Übertragungssystem für Sat-ZF-Signale.
 
Im Bereich Hausanschlussverstärker stellen wir erstmals einen nach KDG-Spezifikationen entwickelten rückwegtauglichen BK-Verstärker mit digitalen Stellgliedern vor.
 
DF: Herr Spaun, vielen Dank für das Gespräch.
 
Alle Informationen zur Anga Cable finden Sie im „Anga Cable Spezial“, das kostenlos der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift DIGITAL FERNSEHEN beiliegt oder online als PDF zum Download bereit steht: Hier Direktdownload starten![cg]

Das Interview gibt die Meinung des Interviewpartners wieder. Diese muss nicht der Meinung des Verlages entsprechen. Für die Aussagen des Interviewpartners wird keine Haftung übernommen.

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum