Steffen Kottkamp wird Programmgeschäftsführer bei Kika

0
7
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Erfurt – Am 1. November übernimmt Steffen Kottkamp sein neues Amt als Programmgeschäftsführer des Kinderkanals von ARD und ZDF.

Er war am 16. Juni von den Intendantinnen und Intendanten der ARD Landesrundfunkanstalten bei ihrer Sitzung in Magdeburg und in Abstimmung mit dem ZDF zum Nachfolger von Frank Beckmann gewählt worden. Beckmann wiederum wechselt als Fernsehprogrammdirektor zum NDR.

Steffen Kottkamp (40) studierte nach seiner Ausbildung zum Kameraassistenten Medienpädagogik, Psychologie und Politik in Augsburg und Frankfurt am Main. Ab 1995 arbeitete der gebürtige Bremer an der Konzeption und Betreuung der Kindersite kindernetz.de beim SWR. Als SFB- und später RBB-Redakteur war er verantwortlich für das Kinder- und Jugendprogramm für die ARD und den Kika. Ende 2005 wechselte Steffen Kottkamp zur Produktionsfirma Studio TV Film und war als Chef-Producer verantwortlich für die Weiterentwicklung bestehender Formate sowie die Entwicklung neuer Formate.
 
„Der Kika steht dank der engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Moment sehr gut da“, freut sich Kottkamp, „das können wir nutzen und jetzt noch ein paar Schritte weiter gehen. Jede Altersgruppe hat ihre eigenen Ambitionen und Bedürfnisse, die wir auch sehr genau kennen und auf die wir uns noch genauer einstellen werden“. [mw]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum