Studio Hamburg stellt TV-Rechte von Musik-Clips vor

0
12
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Hamburg – Auf der Mipcom, die am kommenden Montag in Cannes startet, präsentiert Studio Hamburg Distribution & Marketing (SHDM) neben Fiction, Kinderprogramm und Wildlife seinen aktuellen Musikkatalog mit mehr als 10 000 Musik-Clips.

Neu im Portfolio von SHDM ist dabei das Jazz- und Pop-Archiv des SWR, „Ohne Filter“, berichtet Studio Hamburg. Der Vermarkter für in Deutschland produzierte Musikinhalte mit weltweiten TV- und audiovisuellen Rechten, SHDM, besitzt vier Archive der ARD. Darunter befinden sich „Beatclub/ Musikladen“, „Rockpalast“, „Beat Beat Beat“ sowie „Full House“.
 
2008 hat SHDM eigenen Angaben unter ihrem Label ARD Video die kompletten zwischen 1965 und 1972 produzierten 80 originalen Beat Club-Sendungen auf einer DVD-Edition mit über 63 Stunden Musik und Lifestyle-Beiträgen veröffentlicht.
 
Auch die digitale Verwertung des Beat Club, die in Bild und Ton überarbeitet wurde, erfolgt inzwischen nicht nur auf nationalen und internationalen Partnerplattformen wie z.B. Muzu oder Concert Online, Online-Videotheken wie Videoload, sondern seit Juni 2009 auch im deutschen iTunes-Store. Aktuell wird zudem an der Gesamtveröffentlichung des Musikladen gearbeitet – die Nachfolge-Sendung des Beatclub – der von 1973 bis 1984 produziert und gesendet wurde.
 
Eine weitere Rarität seien die „Rare Tracks“, die im Radio Bremen Beat Club Archiv gefunden wurden: Originalaufnahmen inklusive Interviews, Outtakes und komplette Aufnahmen internationaler Künstler aus den vergangenen fast 50 Jahren, die zurzeit für eine nationale und internationale Vermarktung bearbeitet werden.
 
Für die internationale Verwertung des Rockpalast, der sich ab 1976 auf Live-Übertragungen von Großkonzerten konzentrierte, ist SHDM eigenen Angaben zufolge vor rund zwei Jahren eine Kooperation mit Eagle Rock Entertainment eingegangen, Produzent und Vermarkter von Konzertfilmen. Veröffentlichungen von Joe Cocker, Lynyrd Skynyrd, Rory Gallagher und Little Feat seien bereits erfolgt, in diesem Herbst folgen ZZ Top, Meat Loaf und Thin Lizzy. [ar]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum