SWR baut neues Studio für die Rhein-Neckar-Region

7
326
SWR Studio Mannheim-Ludwigshafen
© SWR
Anzeige

Nach einer mehr als dreijährigen Planungsphase fand am 9. Juni der Spatenstich für das neue SWR Studio Mannheim-Ludwigshafen statt. Ab Herbst 2023 sollen hier rund 90 Mitarbeitende arbeiten können.

In Mannheim fand am gestrigen 9. Juni ein gemeinsamer Spatenstich für das neue SWR Studio für die Metropolregion Rhein-Neckar statt. Anwesend waren unter Pandemiebedingungen die Studioleitung Dagmar Schmidt (zuständig für die SWR Berichterstattung für Mannheim und die Region) und Hartmut Reitz (zuständig für Ludwigshafen und Umgebung), die beiden SWR Landessenderdirektorinnen Simone Schelberg (Rheinland-Pfalz) und Stefanie Schneider (Baden-Württemberg) und auch sowohl der Mannheimer Oberbürgermeister Peter Kurz als auch die Oberbürgermeisterin von Ludwigshafen, Jutta Steinruck

Im neuen „Zwei-Länder-Studio“ solle ein „multimediales Programm für zwei Bundesländer gleichzeitig“ entstehen, so Simone Schelberg. Es sei ein klares Zeichen für die Verbundenheit mit den Menschen in der Region. Oberbürgermeister Kurz freute sich über „ein markantes Gebäude“, das „für die Stadt wie den SWR ein signifikanter Orientierungspunkt“ werden soll. Vor allem aber, so Stefanie Schneider, ginge es bei dem Bau des SWR Studio Mannheim-Ludwigshafen darum, „Räumlichkeiten, in denen multimediales Arbeiten gut möglich ist“, bereit zu stellen. Nicht zuletzt sei der Neubau die „zweckmäßigste und zudem kostengünstigste Alternative für den SWR“, so Verwaltungsdirektor Jan Büttner.

Einer Mitteilung des Senders zufolge soll das SWR Studio Mannheim-Ludwigshafen, das Platz für 90 Mitarbeitende bieten soll, 2023 in Betrieb gehen. Für das Ausheben der Baugrube sind 3 Monate veranschlagt. Weil auf dem Baufeld Kampfmittelrückstände vermutet würden, bedürfe es beim Aushub einer besonders umsichtigen Vorgehensweise. Anschließend sollen noch im August die Arbeiten am Rohbau beginnen. Neben dem neuen Studio baut der SWR auch zurzeit in Baden-Baden ein neues Medienzentrum (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).

7 Kommentare im Forum

  1. Soso, 90 Mitarbeitende... Die arbeiten innen, gell? :unsure: Also gut 40 Leute! :whistle: "Wieviele Leute arbeiten eigentlich beim SWR? - höchstens die Hälfte!" :X3:
  2. Wird denn hierfür anderswo was geschlossen? Weil sonst…noch mehr Kosten, dann scheint es dem SWR ja gut zu gehen!
  3. Das bisherige Studio in Mannheim wird geschlossen. Angeblich nicht mehr zeitgemäß. "Die Baukosten betragen 16,3 Millionen Euro."
Alle Kommentare 7 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum