Symposiom Deutsche TV-Plattform: TV und Internet ergänzen sich

0
19
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Fernsehen und Internet können voneinander profitieren – so das Fazit des 22. Symposiums der Deutschen TV-Plattform vom 27. Februar. Zahlreiche Branchenvertreter diskutierten in München über die Chancen der zunehmenden Vernetzung beider Welten.

Anzeige

Auf dem 22. Symposium der Deutschen TV-Plattform, das am Mittwoch in München stattfand, ging es wieder einmal hauptsächlich um die Verknüpfung von Internet und TV. Das Ergebnis der Veranstaltung, der zahlreiche Experten aus Medienbranche, TV-Welt und Politik beiwohnten: Internet und Fernsehen könnten sich perfekt ergänzen. Für Birgit Spanner-Ulmer, Direktorin Produktion und Technik des Bayerischer Rundfunks, ist das Internet bereits jetzt der vierte gleichberechtigte Verbreitungsweg für TV neben Satellit, Kabel und Antenne.

Nikolas Brambring, CEO von Zattoo, wies darauf hin, dass Web-TV-Dienste eine gut ausgebaute Infrastruktur benötigen, um wirklich in dem Maße zu funktionieren, wie der Zuschauer dies erwarte. Während die Deutsche Telekom für ihre IPTV-Plattform Entertain die eigene Netzinfrastruktur gleich mitliefere, seinen viele andere Anbieter auf die Infrastrukturen angewiesen, die externe Anbieter bereitstellen. Bei der Abschließenden Podiumsdiskussion war die einhellige Meinung der Beteiligten, dass sich Internet und TV eigentlich ganz gut vertragen und sich in jedem Fall gut ergänzen. [ps]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum