„Tatort“ goes USA: Constantin Medien bringt Serien nach Amerika

1
80
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Die Constantin-Medien-Tochter Plazamedia bringt deutsche Serien in die USA. „My German TV“ heißt der amerikanische Pay-TV-Sender, der beispielsweise den ARD-Quotenerfolg „Um Himmels Willen“ in US-Haushalten zeigt.

„My German TV“ ist ein 24-Stunden-Kanal und wird über Dish Network, den zweitgrößten Pay-TV-Anbieter in den USA, bereits seit September via Satellit verbreitet, teilte das Unternehmen am Montag mit. Das Programmportfolio umfasst deutschsprachige Kultserien wie zum Beispiel „Tatort“, „Weissensee Saga“ oder „Um Himmels Willen“. Die komplette Sendeabwicklung des neuen Kanals, das Content-Handling sowie die Sendeplanung verantwortet die Constantin-Tochter Plazamedia im Auftrag des in der Schweiz ansässigen Medienvermarkters IMMS.

ARD, ZDF und Deutsche Welle hatten bereits 2002 unter dem Titel German TV damit begonnen, Nachrichten, Sport, Shows, Filme und Serien in den Vereinigten Staaten, Kanada und Lateinamerika über zahlreiche Satelliten- und Kabelpartner zu verbreiten. Ende 2005 wurde aufgrund niedriger Abonnentenzahlen der Betrieb eingestellt und ersatzweise Deutsche Welle TV aufgeschaltet. Noch auf Sendung ist hingegen das private Konkurrenzprojekt ProSiebenSat.1 Welt. [js]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum