„Tatort“-Produzent Marcus Mende verstärkt Odeon Film

0
69
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Ab dem 1. Februar verstärkt Marcus Mende das Team von Odeon Film. Für deren Beteiligungen, die Münchner Produktionsfirma H & V Entertainment und das Berliner Unternehmen Monaco Film, soll der erfahrene Produzent künftig neue Formate fürs Fernsehen entwickeln.

Anzeige

Zuvor war Marcus Mende bei Studio Hamburg tätig, wo er unter anderem für die ZDF-Vorabendserie „Notruf Hafenkante“ und die Produktion der niedersächsischen und Hamburger „Tatort“-Fälle verantwortlich war. Während seiner zehnjährigen Tätigkeit als Leitender Redakteur bei RTL im Bereich Fiction entwickelte er zwischen 1997 und 2007 außerdem Formate wie „Die Cleveren“, „Post Mortem“ und „Abschnitt 40“, das unter anderem drei Mal in Folge mit dem Deutschen Fernsehpreis als Beste Serie ausgezeichnet wurde.

„H & V Entertainment und Monaco Film stehen, jede auf ihre Weise, für Produktionen, die im Fernsehen zu bekannten Marken geworden sind“, sagte Mende laut einer Mitteilung von Odeon Film am Donnerstag. Für diese beiden unterschiedlichen Firmen neue Projekte zu entwickeln, sei eine vielseitige Aufgabe, auf die er sehr gespannt sei. [su]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum