TC-Übernahme – Keine direkten Auswirkungen für Kabelkiosk

0
15
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Die geplante Übernahme von Tele Columbus (TC) durch Kabel Deutschland (KD) wirft Fragen nach der Zukunft des Eutelsat-Kabelkiosks in den Netzen des in Ostdeutschland aktiven Kabelanbieters TC auf. Derzeit werden keine direkten Auswirkungen für Kabelkiosk befürchtet.

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Kabel Deutschland nach der Genehmigung der Übernahme durch das Bundeskartellamt die Tele-Columbus-Netze an die eigene Infrastruktur anschließt, wodurch eine Versorgung durch Eutelsats Kabelkiosk obsolet würde. Wie das DF-Schwestermagazin DIGITAL INSIDER weiter berichtete, ist das jedoch noch Zukunftsmusik.

Bislang ist die Übernahme laut der gestern veröffentlichten Liste der laufenden Zusammenschlussvorhaben beim Bundeskartellamt noch nicht einmal angemeldet. Dementsprechend gelassen gibt man sich bei Eutelsat. Wie ein Sprecher auf Anfrage von DIGITAL INSIDER bestätigt, erwarte man aufgrund langfristiger Verträge keine direkten Auswirkungen.
 
Im Mai hatte der deutschlandweit aktive Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland bekannt gegeben, den verschuldeten Anbieter Tele Columbus zu übernehmen. Der Kaufpreis soll603 Millionen Euro betragen. [mh]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert