„Telekom Sport“ wird zu „MagentaSport“ – Sky Konferenzen inkl.

35
46
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

„MagentaSport“ bringt mehr als 5.000 Stunden Team-Sport im Jahr live und in HD auf die Bildschirme. Alle Sky Konferenzen der Fußball-Bundesliga und der UEFA Champions League sind bei „MagentaSport mit Sky Sport Kompakt“ inklusive.

 
Aus „Telekom Sport“ wird „MagentaSport“, doch bei einer einfachen Umbenennung bleibt es nicht. Das Angebot enthält alle wichtigen Ligen des deutschen Mannschaftssports. Unter anderem gibt es alle Spiele der 3. Liga, der Deutschen Eishockey Liga (DEL) und der Basketballbundesliga (BBL). Bei Magenta Sport mit Sky Sport Kompakt sehen Telekom Kunden auch die Sky Konferenzen der Fußball-Bundesliga und der UEFA Champions League.

Mit dem neuen Namen kommen eine verbesserte Bedieneroberfläche und ein moderneres Design. Im Frühjahr folgen weitere Empfangswege wie Apps für zahlreiche weitere SmartTVs und die Sony Playstation.
 
„MagentaSport bietet mit zahlreichen Neuerungen und dem Live-Angebot aus Fußball, Eishockey, Basketball und Handball für jeden Mannschaftssportfan in Deutschand ein exklusives und umfangreiches Sport-Angebot zu einem unschlagbar günstigen Preis“, so Henning Stiegenroth, Leiter Sportmarketing Telekom.

MagentaSport: Attraktives Sportangebot auf allen Kanälen

Das Angebot von MagentaSport ist anbieterunabhängig nutzbar: Alle Inhalte stehen Kunden über das TV-Angebot MagentaTV sowie auf Magentasport.de im Web oder über Apps für Tablet, Smartphone, TV Streaming und Smart TVs zur Verfügung. Sportfans sehen mit dem Angebot unter anderem alle Spiele der 3. Liga, der easycredit Basketball-Bundesliga und der Deutschen Eishockey Liga. Telekom Kunden erhalten das Angebot 12 Monate kostenlos. Für Kunden ohne Telekom Vertrag ist Magenta Sport im Jahresabo für 9,95 Euro monatlich erhältlich.
 
 
Telekom Kunden erhalten bei Buchung von Magenta Sport mit Sky Sport Kompakt für 9,95 Euro/Monat zudem alle Sky Konferenzen der Fußball-Bundesliga und der UEFA Champoins League, sowie alle DKB Handball-Bundesliga. Die ersten drei Monate sind inklusive. [tk]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

35 Kommentare im Forum

  1. Aus Raider wird jetzt Twix - sonst ändert sich nichts. Obwohl - diese Namensänderung war ja noch halbwegs spannend, da es ein ganz anderer Name geworden ist. Ob das Angebot hier aber jetzt "Telekom Sport" oder "Magenta Sport" heißt, ist so was von egal. So ziemlich jeder erkennt auch ohne explizite Meldung, dass es sich hierbei um dasselbe handelt.
  2. Wenn es bei den 9,99 pro Monat inklusive der Bundeliga-Konferenz dauerhaft bliebe, würde ja kaum noch jemand Sky direkt buchen - wenn ich das richtig sehe, ist das deutlich teurer. Der letzte Satz zeigt dann den Pferdefuß Wie viel mehr man nach diesen drei Monaten zahlen muss ist wohl eine so unnötige Info, dass man sie getrost weglassen kann ... EDIT - Nach Lesen des Textes bei MagentaSport: Die ganze Welt des Sports erleben | Telekom scheint es bei den drei Monaten um eine Komplette Gratis-Phase zu gehen, die Internet-Kunden der Telekom zusteht. Gibt es eigentlich direkt von Sky (z. B. über SAT) ein vergleichbares Angebot für 9,99 monatlich?
  3. Unsinn...bis jetzt konnte man als Telekom Kunde (zumindest Mobilfunk - alles andere weiß ich nicht) nur ein Paket kostenlos anschauen, jetzt sind alle Pakete (3. Liga, Basketball, Eishockey) inklusive.
  4. Die Namensänderung macht schon Sinn, wenn man sich jetzt unabhängig vom Telekomanschluss aufstellt.
  5. Nein, er liegt damit schon richtig. Das Angebot gibt es in der Form seit August 2018 Telekom Sport jetzt auch ohne Sky Sport Kompakt buchbar – iptv.blog . Es handelt sich insofern wirklich nur um eine Namensänderung. Dein irgendwann einmal gebuchtes kostenfreies Paket hat natürlich bis zu einer Änderung Bestandsschutz.
Alle Kommentare 35 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum

Please enter your comment!