„The Simpsons“ vor dem Aus? Fox im Gehälterstreit mit Sprechern

22
4
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Das für die Produktion der Erfolgsserie verantwortliche Studio 20th Century Fox will den Sprechern von „The Simpsons“ insgesamt 45 Prozent weniger Gehalt zahlen. Sollten diese nicht einwilligen, droht dem Zeichentrick-Klassiker nach aktuellem Stand sogar die vorzeitige Absetzung.

Man wolle für die Produktion der Kultserie in den kommenden Monaten „ein neues Kostenmodell entwickeln“, gab Fox am Montagabend in einer Pressemitteilung bekannt. Wie der Branchendienst „Daily Beast“ am Tag darauf mitteilte, bedeute dies vor allem Einschnitte bei den Personalkosten. Die sechs Sprecher der Hauptcharaktere verdienen aktuell jeweils rund 400 000 US-Dollar (301 000 Euro) pro Folge, hieß es. Dieser Betrag soll künftig auf 220 000 Dollar (165 500 Euro) pro Episode gesenkt werden.

Mit langwierigen Verhandlungen möchte sich Fox aber offenbar nicht herumplagen: Dem Bericht zufolge plane die Geschäftsführung des von Rupert Murdoch geleiteten Unternehmens, die Produktion der Sendung einzustellen, wenn sich die betroffenen Sprecher nicht mit der Gehaltskürzung einverstanden erklären. Auf Anfrage mehrerer Branchendienste habe 20th Century Fox bislang noch keine Stellungnahme dazu gegeben.

Zwistigkeiten zwischen Fox und den Machern der Kultserie hatte es in der Vergangenheit bereits des öfteren gegeben. Das Studio drohte bereits mehrfach an, die aktuellen Sprecher gegen „günstigere“ zu ersetzen. Die Macher konterten daraufhin mit einer kritischen Einleitung (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). [dm]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

22 Kommentare im Forum

  1. AW: "The Simpsons" vor dem Aus? Fox im Gehälterstreit mit Sprechern Vielleicht ist es auch tatsächlich an der Zeit die Serie zu beenden. Die Folgen waren zuletzt doch häufig schwach.
  2. AW: "The Simpsons" vor dem Aus? Fox im Gehälterstreit mit Sprechern 300 TEUR für eine Folge sprechen. Gutes Gehalt, dafür das man Schei..e aussehen kann. Ist auch viel, wenn gleichzeitig Millionen durch Rechte und Werbeartikel eingenommen werden. Ich biete an, für 3000 EUr pro Folge zu synchronisieren :-)
  3. AW: "The Simpsons" vor dem Aus? Fox im Gehälterstreit mit Sprechern Wie sieht mann dann bei 3k€ aus?
  4. AW: "The Simpsons" vor dem Aus? Fox im Gehälterstreit mit Sprechern tja...wenns das reinspielen, dann passts ja es gibt viele überbezahlte "stars" schauspieler, sportler wenns wer zahlt, wärens blöd es nicht zu nehmen und wer - du eingeschlossen- würde die selbe arbeit wie bisher zum kleineren gehalt machen? eben
  5. AW: "The Simpsons" vor dem Aus? Fox im Gehälterstreit mit Sprechern Jetzt schon?! Die Simpsons wurden doch gerade erst gestartet.
Alle Kommentare 22 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum

Please enter your comment!