Themen der Woche: Sky-TV-Rechte, Streamingkosten und ein neuer Sender

0
6146
Themen der Woche © olegkruglyak3/stock.adobe.com
© olegkruglyak3/stock.adobe.com
Anzeige

Auch diese Woche lässt der Ukraine-Krieg uns nicht los. DIGITAL FERNSEHEN versucht trotzdem, das im Angesicht des Konflikts manchmal banal wirkende Branchen-Geschehen der letzten Tage zusammenzufassen. Mit dabei: Sky-Sportchef Charly Classen und ein neuer Sender.

Anzeige

Das fast Unmögliche ist auf dem Weg: Ein neuer privater Radiosender in NRW. Der Arbeitstitel für das Hörfunk-Vollprogramm lautet „Radio 345“. Was für Musik dort laufen wird und warum das Projekt eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit ist, steht im separaten Artikel.

Sky-Sportchef Charly Classen im Interview

Sky schlägt beim Sport neue Wege ein. In welche Richtung das Engagement sich entwickeln könnte, und was nach seinen gut 15 Monaten beim Pay-TV-Anbieter in Unterföhring als nächstes für TV-Rechte auf der Agenda stehen, verrät Sky-Sport-Chef Charly Classen im Gespräch mit DIGITAL FERNSEHEN.

Weitere Neuigkeiten von Sky aus der letzten Woche

  • Sky-Einzelspiele via Pay-per-View günstig bei Drittanbieter gucken – so geht’s

Die Streamingdienste und das liebe Geld

Geld zurück für Netflix-Kunden! Dieser Forderung gab das Landgericht Berlin nach einer Klage der Verbraucherzentrale nach. Somit können Kunden zuviel bezahlte Beiträge zurück verlangen. Was man nun tun muss, um an sein Geld zu kommen, lesen Sie hier.

Wozu man Netflix zwingen muss, macht Disney+ von alleine – oder so ähnlich: Der Streamingdienst führt demnächst ein Abo zu einem günstigeren Preis ein, das werbefinanziert sein wird. Dies bestätigte ein hochrangiger Mitarbeiter des Micky-Maus-Konzerns. Mehr zu dieser Thematik im DF-Artikel vom Freitag.

LG Convention 2022

Die diesjährige LG Convention stieg am Dienstag in Frankfurt. Dort gab der Hersteller zum einen bekannt, dass er sein WebOS umbenennt und ein neue Soundbar herausbringt. Zum anderen wurden neue Design-, Gallery- und Gaming-OLED-Modelle vorgestellt. Einen Überblick des Line-ups und Preisinformationen finden sich im separaten Artikel.

DAB+ News der Woche

Neuigkeiten zu den TV-Angeboten von M-net und Tele Columbus

Das tut weh! "Star Trek: Picard" startet schwach in Staffel 2
Jean-Luc Picard schmerzt es: Liegt es am Start der neuen Staffel?Bild: Amazon Prime Video

ARD und Tele Columbus AG intensivieren ihre Zusammenarbeit: Sie bilden damit die Grundlage dafür, dass sämtliche Angebote der ARD in allen Formen und Auflösungen rechtssicher im Kabel der Tele Columbus Gruppe zur Verfügung gestellt werden können – mehr dazu hier.

Gleichzeitig hebt Glasfaseranbieter M-net sein IPTV-Angebot auf ein neues Level: Zum 1. März 2022 startete nämlich die neue Version von TVplus. Das hat aber auch einen deutlich höheren Preis als zuvor.

Und schließlich noch die DF-Kritik zur nicht nur von Trekkies heiß ersehnten 2. Staffel von „Star Trek: Picard„. Wurde aus den großen Schwächen des ersten Durchlaufs gelernt? DIGITAL FERNSEHEN-Chef vom Dienst Richard W. Schaber liefert die Antwort.

Themen der Woche kurz notiert

Waipu.tv jetzt mit Pay-TV-Sendern von RTL | „Die drei ???“ gibt es jetzt auch als Dolby Atmos-Hörspiel | Pornoportal xHamster wird gesperrt | Neuer HR-Intendant nimmt Tätigkeit auf | 5G-Broadcast-Weltpremiere auf der MWC | Kommt bald das günstige iPhone? | ORF weitet Info-Angebot via Kurzwelle aus | ZDF trauert um den Grandseigneur der „heute“-Nachrichten | ProSiebenSat.1 macht Rekordumsatz – und will mehr

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Dabei erhält DIGITAL FERNSEHEN mit einem Kauf über diesen Link eine kleine Provision. Auf den Preis hat das jedoch keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • picard.kommentar: Amazon Prime Video
  • Teaser_Themen: olegkruglyak3/stock.adobe.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum