Toshiba legt beim Umsatz zu

0
16
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Tokio – 22,5 Milliarden Euro Erlös hat der Technologiekonzern in der ersten Hälfte seines Geschäftsjahres erwirtschaftet – 3,2 Milliarden Euro mehr als vor einem Jahr. Und auch der Nettogewinn ist um 205 Millionen auf 278 Millionen Euro gestiegen.

Dabei gestaltet sich das LCD-Geschäft weiterhin schwierig. Die Sparte „Electronic Devices“ konnte zwar eine Umsatzsteigerung von satten 20 Prozent auf fast 5,4 Milliarden Euro verbuchen, dafür sank jedoch der Gewinn um knapp 18 Millionen auf 328 Millionen Euro.
 
Zum guten Ergebnis konnten auch die PC-Verkäufe beitragen. Und auch DVD- und CD-Abspielgeräte haben stark zugelegt. Dafür mussten Einbußen bei den Festplatten hingenommen werden. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum