TPS wählt Open TV für HDTV-Dienste

0
22
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Amsterdam – Sat-Betreiber TPS wird die neueste Core-Middleware von Open TV zur Unterstützung von HDTV-Diensten einsetzen.

Somit ist der Anbieter von Technologie für Digital-TV-Lösungen, Open TV, wichtiger Partner von TPS, führendes französisches Digital-TV-Unternehmen, geworden. Die HDTV/MPEG-4-Satelliten-Plattform von TPS wird durch die neueste Generation der Set-Top-Box-Middleware von Open TV, Open TV Core 2.0, unterstützt. Die Open TV-Middleware ermöglicht TPS die leichte Wartung seiner Plattform, die Unterstützung von mehreren Set-Top-Box-Lieferanten und ein verbessertes Rollout auf andere Plattformen, z. B. DVB-T und PVR (Personal Video Recording). TPS erwartet, die erste Gruppe der HD-fähigen Set-Top-Boxen in den nächsten Monaten anbieten zu können. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert