[TV-Quote] „Supertalent“ macht „super“ Quoten

89
32
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Dieter Bohlen ist zurück. Mit zwei Damen an seiner Seite sucht der Produzent erneut nach dem „Supertalent“. Die RTL-Castingshow hat am Freitagabend mit Traumquoten und dem Tagessieg überzeugt.

Anzeige

7,34 Millionen Zuschauer versammelten sich vor dem TV um nach dem neuen „Supertalent“ zu suchen. Die Castingshow holte damit Marktanteile von 25,2 Prozent für den Kölner Sender. Auf Rang 2 platzierte sich der ZDF-Krimi „Der Alte“. 5,08 Millionen Zuschauer schalteten zum Mainzer Kanal und brachten ihm 17,4 Prozent Sehbeteiligung. Die ARD-Romanze „Lilly Schönauer – Liebe mit Hindernissen“ lockte 4,39 Millionen Zuschauer ins Erste (14,9 Prozent).

Die Sat.1-Komödie „Born to be wild – saumäßig unterwegs“ wollten 1,54 Millionen Zuschauer sehen. Der Privatsender kam auf 5,3 Prozent, während Schwestersender ProSiebens mit „Matrix“ und 1,51 Millionen Zuschauern 5,4 Prozent des Publikums erreichte. Sky konnte mit dem Bundesliga-Spiel zwischen Freiburg und Stuttgart 0,32 Millionen Fans begeistern und 1,1 Prozent Marktanteil erzielen.
 
In der werberelevanten Zielgruppe schalteten 4,15 Millionen 14- bis 49-Jährigen das „Supertalent“ ein, dass damit mit Abstand den Tagessieg holte (36,5 Prozent). Dahinter tummelten sich weitere RTL-Programm mit „Cindy aus Marzahn & Die jungen Wilden“ (2,43 Millionen Zuschauer, 24,1 Prozent) und „H wie Hartwich“ (1,29 Millionen Zuschauer, 18,1 Prozent). Der ProSieben-Film „Matrix“ lockte 1,23 Millionen Junge (11,0 Prozent). [js]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

89 Kommentare im Forum

  1. AW: [TV-Quote] "Supertalent" macht "super" Quoten Es wird halt gegafft, wie sich andere lächerlich machen. Leider ist damit in Deutschland am meisten Quote zu machen. Kein Aushängeschild für dieses Land.
Alle Kommentare 89 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum