[TV-Quoten] RTL-Erdrutschsieg mit „Undercover Boss“ und Jauch

4
13
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der Privatsender RTL hat am Montagabend wieder einen unwiderstehlichen Programmteppich ausgelegt und mit „GZSZ“, „Wer wird Millionär?“ und der dritten Folge von „Undercover Boss“ die Zuschauer schon ab 19.40 Uhr dauerhaft an sich gebunden.

Bereits die RTL-Dauerbrennersoap konnte mit 3,96 Millionen Zuschauern einen Marktanteil von 14,8 Prozent im Gesamtpublikum erzielen und den vierten Platz im Tagesklassement erkämpfen. Noch besser lief es anschließend für Günter Jauchs Quiz, das mit 6,76 Millionen Mitratern (21,1 Prozent) den Montags-Bestwert einfuhr. Der anschließende „Undercover Boss“ musste sich mit 5,55 Millionen (17,7) lediglich der ARD-„Tagesschau“ um 20.00 Uhr geschlagen geben, die 5,80 Millionen Zuschauer (20,2 Prozent) über das aktuelle Nachrichtengeschehen informierte.

In der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen teilten sich „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ und „Undercover Boss“ mit jeweils 23,3 Prozent Sehbeteiligung den Gesamtsieg. Mit „Alles, was zählt“ (1,45 Millionen/18,8 Prozent) und „RTL aktuell“ (1,26 Millionen/18,5 Prozent) folgen zwei weitere RTL-Formate auf dem Fuße. Pro Sieben hinterließ in dieser Altersgruppe mit den beiden Serien „Primeval“ (1,60/12,8) und „Eureka – Die geheime Stadt“ (1,43/11,0) kleinere Duftmarken.

Bei den Zuschauern ab drei Jahren waren zur Prime-Time auch die Sat-1-Eigenproduktion „Der letzte Bulle“ und der ZDF-Fernsehfilm „Liebeskuss am Bosporus“ gefragt, die nur 50 000 Zuschauer voneinander trennten. Henning Baum als Polizist mit Gedächtnisverlust erreichte 3,84 Millionen Stammseher (12,0 Prozent), Tim Bergmann und Jasmin Gerat im Öffentlich-Rechtlichen wollten 3,79 Millionen (11,7 Prozent) beim Knutschen zuschauen.

Weitere Achtungserfolge erzielten die ARD-Dokumentation „Wilde Pyrenäen“ (3,45/10,8) und Annette Frier als zweites Sat-1-Eigengewächs „Danni Lowinski“ um 21.15 Uhr (3,28/10,5). Einblicke in das Leben des deutschen Schauspielers Horst Buchholz in der Auftaktfolge zur neuen Staffel der ARD-Doku „Legenden“ wollten um 21.00 Uhr immerhin noch 3,00 Millionen Filminteressierte (9,2 Prozent) gewinnen. [ar]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

4 Kommentare im Forum

  1. AW: [TV-Quoten] RTL-Erdrutschsieg mit "Undercover Boss" und Jauch Qualität setzt sich durch!
  2. AW: [TV-Quoten] RTL-Erdrutschsieg mit "Undercover Boss" und Jauch Dann lieber um 19 Uhr ins Bett..... Ist ja zum heulen, mit was sich manche "berieseln" lassen. Selbst "Wer wird Millionär" ist doch absolut ausgelutscht. Verliert man da nicht irgendwann die Lust dran? (als Zuseher meine ich)
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum