Universal und Warner bringen erste HD-DVDs

0
17
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Sowohl Warner Home Video als auch Universal wollen am 18. April ihre ersten HD-DVDs auf den US-Markt bringen.

Nach Informationen diverser US-Händler-Webseiten zufolge sei der Titel der ersten HD-DVD von Universal Studios Home Entertainment „Serenity – Flucht in neue Welten“.

Eine Woche später soll „Apollo 13“ und „Doom – Der Film“ folgen. Bislang gibt es von Universal dazu noch keine öffentliche Stellungnahme. Bei Warner Home Video soll ebenfalls am 18. April „Million Dollar Baby“, „Das Phantom der Oper“ und „Last Samurai als HD-DVD-Debüt erscheinen. Auch Paramount will HD-DVDs veröffentlichen, legte aber bisher noch keinen Termin fest.
 
Filme auf HD-DVDs lassen sich ihre erhöhte Bildqualität einiges kosten.Bei Amazon.com wird für „Serenity“ 34,98 Dollar verlangt, als Einführungspreis wird sie für 23,99 Dollar angeboten. Die ersten HD-DVD-Veröffentlichungen von Warner (Million Dollar Baby, The Last Samurai, The Phantom of the Opera) sind dort ermäßigt für 19,98 Dollar (sonst 28,99) zu bestellen.
 
Toshiba will in den USA seinen ersten HD-DVD-Player nach mehreren Verschiebungen am 18. April in den Handel bringen. [sch]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert