UPC mit eigener TV-Sendung zu Triple Play 

0
11
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Wien – Der Multimedianetzbetreiber UPC launcht eine eigene TV-Informationssendung.

Das neue Fernsehprogramm namens „UPC Triple Play“ läuft seit kurzem täglich auf den Infokanälen der UPC Telekabel Gesellschaften und auf W24 und wird einmal pro Woche mit neuen Inhalten produziert. Zudem soll die 10-minütige Sendung ddemnächst auch auf WNTV ausgestrahlt werden und ist auf chello.at abrufbar.

Die Welt des Triple Play-Anbieters UPC steht im Mittelpunkt der neuen Informationssendung. Alles Wissenswerte – von Produkten und Services über technische Hintergrundinformationen bis hin zu aktuellen Aktionen – wird darin vorgestellt und soll den Zusehern einen Einblick in das Unternehmen und seine Mitarbeiter geben. Moderiert wird das TV-Magazin von Sandra Zotti, die auch als Chefredakteurin für das UPC Digital TV Kundenmagazin verantwortlich zeichnet. Die Sendung wird in Kooperation mit W24 produziert, die Ausstrahlungszeiten variieren je nach Bundesland.
 
„UPC Triple Play“ ist in Wien und der Region Wien West (Raum Purkersdorf) auf dem UPC Infokanal sowie auf W24 zu sehen. In Graz und Klagenfurt wird die Sendung auf dem jeweiligen UPC Infokanal ausgestrahlt, und die Zuseher in der Region Wiener Neustadt und Baden können „UPC Triple Play“ demnächst auf WNTV empfangen. Als Streaming Video kann „UPC Triple Play“ außerdem auf dem Chello Portal angesehen werden. Neben der aktuellen Folge können auch einzelne Sendungsteile sowie vergangene Sendungen abgerufen werden. [sch]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert