US-Skandaltalker Glenn Beck bringt Filmprojekt an den Mann

0
24
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Vor drei Jahren hat der kontroverse Fox-News-Moderator Glenn Beck das biografisch angehauchte Buch „The Christmas Sweater“ veröffentlicht. Jetzt ist eine Verfilmung des Stoffes geplant.

Anzeige

„The Christmas Sweater“ enthält laut Threshold Publishing, dem verantwortlichen Verlag, „die Erinnerungen eines jungen Kindes und lehrreiche Lektionen, die einem das Leben schenkt“. Im November 2008, als das Buch in den USA in den Handel kam, landete der Titel direkt auf Platz 1 der Verkaufscharts. Wie der Branchendienst „Hollywood Reporter“ am Samstag berichtete, hat Glenn Beck die Filmrechte von „The Christmas Sweater“ an den Produzenten Stephen Scheffer verkauft.

Scheffer, der in zuletzt bei dem US-Sender HBO beschäftigt war, sei aktuell auf der Suche nach einem Studio, das den Film in die Kinos bringen soll, hieß es. Vor zwei Jahren habe sich bereits Sony Pictures für eine Verfilmung interessiert, so „Hollywood Reporter“. Das Studio habe allerdings „maximal acht Millionen Dollar“ für die Produktionskosten ausgeben wollen, was für Beck zu wenig gewsen sei.

Glenn Beck ist bekannt für seine konservativen Gesinnung, die er oft auf provokative Art und Weise zum Ausdruck bringt. Zuletzt warf er einem Überlebenden des Holocausts vor, Juden in „Todeslager“ geschickt zu haben. Insgesamt 400 Rabbiner forderten daraufhin den Rausschmiss des Moderators bei Fox News (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). [dm]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum