„Verjüngungsauftrag“ in der ARD beendet: Oliver Pocher wechselt zu Sat 1

0
9
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

München/Berlin – Comedien Oliver Pocher wird sein Gastspiel bei der ARD beenden und künftig eine wöchentliche Late Night Show auf Sat 1 bekommen.

Wie Sat 1 am Mittwochabend in Berlin bekanntgab, präsentiert Pocher zudem einzelne Events für den Sender. ARD-Programmdirektor Volker Herres hatte sich noch am Vormittag in München hoffnungsvoll gezeigt, dass Pocher nach dem Ende der gemeinsamen Show mit Harald Schmidt dennoch dem Ersten erhalten bleibe. Am Abend akzeptierte er die gegenteilige Entscheidung. „Keine Frage, ich hätte ihn lieber im Ersten gesehen“, sagte Herres laut Mitteilung, „aber: Ohne Oliver Pocher geht’s auch.“
 
WDR-Intendantin Monika Piel erklärte: „Es ist schade, dass es keine neue Sendung mit Oliver Pocher in der ARD geben wird. Wir haben intensiv verhandelt und hätten ihn gerne an die ARD gebunden. Für seine Entscheidung habe ich dennoch Verständnis, da wir mit den Konditionen, die Sat 1 ihm bietet, nicht
mithalten können.“
 
Sat 1-Geschäftsführer Guido Bolten begrüßte das „Ausnahmetalent“ beim Privatsender. „Ich freue mich sehr, dass wir ihn langfristig für unseren Sender gewinnen konnten.“ Pocher selbst kommentiert laut Sat 1 seinen Wechsel so: „Mein Verjüngungsauftrag bei der ARD ist vorerst erfüllt, jetzt kann ich mich auf neue Aufgaben konzentrieren.“ (dpa/eb)[mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

30 Kommentare im Forum

  1. AW: "Verjüngungsauftrag" in der ARD beendet: Oliver Pocher wechselt zu Sat 1 Die Überschrift sollte lauten: Letzter Strohhalm für SAT 1
  2. AW: "Verjüngungsauftrag" in der ARD beendet: Oliver Pocher wechselt zu Sat 1 super. *puh* da gehört er hin.
  3. AW: "Verjüngungsauftrag" in der ARD beendet: Oliver Pocher wechselt zu Sat 1 Von Sat 1 ist der Weg zu 9Live nicht mehr weit.
Alle Kommentare 30 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum