Vodafone im 3. Quartal: Mehr Gigabit-Anschlüsse und mehr Umsatz

1
27
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der Mobilfunkanbieter auf Wachstumskurs: Im dritten Quartal des vergangenen Jahres konnte Vodafone mehr Gigabit-Anschlüsse bauen als alle Glasfaser-Firmen in zehn Jahren.

Vodafone wächst. Das zeigen die jüngst von dem Unternehmen veröffentlichten Zahlen vom dritten Quartal 2018/19. Diese legen offen: Im Vergleich zum Vorjahr steigt der Gesamt Service-Umsatz um 1,1 Prozent. Besonders der Festnetz Service-Umsatz wächst (2,5 Prozent). 

Grund dafür ist das boomende Kabelgeschäft. 73.000 neue Kunden konnten dazu gewonnen werden. Aber auch die Mobilfunk-Zahlen zeigt man bei Vodafone gerne. So konnte der Mobilfunkanbieter in den letzten vier Monaten die Gesamtzahl seiner SIM-Karten in Deutschland auf 47,5 Millionen steigern.
 
Darüber hinaus profitiert Vodafone von dem Kabelglasfasernetz. Seit Anfang Oktober 2018 entstanden darin 6,6 Millionen neue Gigabit-Anschlüsse. Den Erfolg kommentiert Vodafone CEO Hannes Ametsreiter so: „In den letzten vier Monaten haben wir mehr Gigabit-Anschlüsse in Deutschland gebaut als alle Glasfaserfirmen in den letzten zehn Jahren zusammen.“ 
 
Aber auch für 2019 zeigt er sich nicht planlos: „2019 werden wir die LTE-Ausbaugeschwindigkeit verdoppeln. Im Laufe dieses Jahres geht ab jetzt alle drei Stunden eine neue Vodafone LTE-Station ans Netz.“[PMa]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. Ich bin sooooooooooooooo froh wenn mein Vertrag mit dem Laden endlich ausläuft!! Gekündigt ist schon lange. Vom angepriesenen Upload kommt etwa 25% an
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum