Vorsitzwechsel im Medienrat der Landesmedienanstalt Saarland

0
33
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Saarbrücken – Der Medienrat der Landesmedienanstalt Saarland verabschiedet seinenlangjährigen Vorsitzenden Franz-Rudolph Kronenberger.

Nach insgesamt achtzehnjähriger ehrenamtlicher Tätigkeit als Mitglied des Medienrates der LMS legt Franz-Rudolph Kronenberger zum 31. Januar 2005 sein Amt nieder.
 
Der Direktor der LMS, Dr. Gerd Bauer, würdigte die Arbeit des scheidenden Vorsitzenden und betonte unter anderem dessen großes Engagement für die private Rundfunklandschaft im Saarland in den vergangenen beiden Jahrzehnten. So konnte unter dem Vorsitz von Kronenberger mit „JAM FM Saarland“ und wird in naher Zukunft unter anderem mit „Antenne West“ die Hörfunklandschaft um weitere Programme bereichert werden. Auch auf dem saarländischen Fernsehmarkt haben mit „Saar TV“ und dem Fensterprogramm „Nbc Giga Lokal Saarbrücken“ zwei private Programme Fuß gefasst.
 
Als Nachfolger im Amt des Vorsitzenden hat der Medienrat der LMS den bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden Dr. Stephan Ory, entsandt von der Landesregierung, gewählt. Dr. Ory ist als Rechtsanwalt mit dem Schwerpunkt Medienrecht tätig. Außerdem ist er Gründungsmitglied und Mitglied des Vorstandes des Instituts für Europäisches Medienrecht (EMR) undMitglied des Studienkreises für Presserecht und Pressefreiheit e.V.
 
Zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden wurde das langjährige Medienratsmitglied Armin Lang gewählt. Lang ist von der SPD-Landtagsfraktion entsandt und im Ausschuss für Gesundheit und Soziales des Landtags des Saarlandes tätig. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert