Waitz fordert Umstrukturierungen für Sponsoringverbot bei ARD und ZDF

5
11
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Der medienpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Christoph Waitz, verlangt Umstrukturierungen, um Ausfälle bei den öffentlich-rechtlichen Sendern durch das Verbot von Sponsoring auszugleichen.

„Wie die Gesamtwirtschaft müssen auch ARD und ZDF ihre Effektivität steigern“, so Waitz im Interview gegenüber DIGITAL FERNSEHEN. „Durch Umstrukturierungen im Budget können die zehn Millionen Euro für den Drei-Stufen-Test finanziert werden. Zumal das Gesamtvolumen der den Öffentlich-Rechtlichen zur Verfügung stehenden Gebühreneinnahmen über acht Milliarden Euro beträgt“.

Hinzu komme, dass die Kostenbelastung der Rundfunkanstalten abgewogen werden müsse „gegen den wirtschaftlichen Schaden, der durch die gebührenfinanzierte Marktverzerrung verursacht werden könnte“, sagte Waitz.
 
Gleichzeitig machte der medienpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion klar: „Ich mache mir keine Gedanken über Finanzierungsmodelle. Mich beschäftigt, wie durch Restrukturierungen, Fusionen von Sendeanstalten und echter Kontrolle und Pooling des Beschaffungswesens Kosten nachhaltig reduziert werden können“. [ar]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

5 Kommentare im Forum

  1. AW: Waitz fordert Umstrukturierungen für Sponsoringverbot bei ARD und ZDF Na wenn man nicht mit dem Geld der Gebührenzahler an der Börse spekuliert dann klappt das schon.
  2. AW: Waitz fordert Umstrukturierungen für Sponsoringverbot bei ARD und ZDF ARD und ZDF sollen doch etwas von den fetten vollen Töpfen an die Privaten abgeben. Was Herr Waitz zu recht fordert sollte nur der erste Schritt sein. Das duale System wird nur überleben, wenn die Privaten sich ausschließlich aus Werbung finanzieren und die Öffentlichen über Zwangseintreibung GEZ. D.h keine Werbung mehr bei den Öffentlichen, man gibt also die Werbung an die Privaten ab.
  3. AW: Waitz fordert Umstrukturierungen für Sponsoringverbot bei ARD und ZDF Ist doch klar welche Lobby dieser Mann vertritt, die Geldgeierfraktion. Moin Moin
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum