Wechsel an der Spitze: Neuer Sportchef beim ZDF

1
6
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Wechsel an der Spitze des Sports beim ZDF: Ab 2017 wird Thomas Fuhrmann, bisher Leiter des ZDF-„Morgenmagazins“, Dieter Gruschwitz als Sportchef beim öffentlich-rechtlichen ZDF beerben.

Von „Das aktuelle Sportstudio“ zum ZDF-„Morgenmagazin“ und wieder zum Sport zurück: Ab kommenden Jahr bekommt der Sportbereich mit Thomas Fuhrmann, der aktuell das ZDF-„Morgenmagazin“ verantwortet, einen neuen Leiter, wie das ZDF mitteilte. Der Sportchef beim ZDF verantwortet die Redaktionen „Das aktuelle Sportstudio“, „ZDF Sportreportage“ und ZDF Sportextra“ sowie „ZDF
Sporttäglich“ und „ZDF Sportonline“.

Der Verwaltungsrat ist damit in seiner jüngsten Sitzung dem Vorschlag seines Intendanten Thomas Bellut gefolgt. Damit wird Fuhrmann ab dem 1. Februar in die Fußstapfen von Dieter Gruschwitz treten, der seit 2005 den Sportbereich im ZDF leitete.
 
Fuhrmann ist bereits seit 1998 beim ZDF, dorthin war er nach journalistischen Tätigkeiten bei den Privatsendern Tele 5 und n-tv gewechselt. Anfangs war er als Reporter für das Magazin „Frontal“ unterwegs, zum Sport kam er 2005, als er die die Redaktionsleitung von „Das aktuelle Sportstudio“ übernahm und dabei gleichzeitig die stellvertretende Hauptredaktionsleitung Sport innehatte. Ab 2010 war er dann für die Leitung des ZDF-„Morgenmagazin“ zuständig, im kommenden Jahr wird er nun zum Sport zurückkehren. [kw]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. Dieter Gruschwitz weg vom Fenster. Kann er seine dolle Fußballkommentatorin gleich mitnehmen.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum