Weiblicher Zuwachs in Europa-Führung von MTV-Mutter Viacom

4
9
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der MTV-Mutterkonzern Viacom sortiert seine Führungsmannschaft für den europäischen Markt um. Die Tochter Viacom International Media Networks Northern Europe, die auch die Märkte in Deutschland, Österreich und der Schweiz betreut, bekommt eine neue Finanzchefin und eine Verantwortliche für Contentverkauf und Vertrieb.

Wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte, verantwortet Karin Arner ab diesem Monat als Chief Financial Officer (CFO) künftig neben dem deutschsprachigen Markt auch das operative Geschäft in Polen, den Niederlanden, Belgien und Dänemark sowie Norwegen, Schweden und Finnland. Die bisherige Senior Vice President Finance & Operations zeichnet künftig zusätzlich für die Bereiche Finance, Business & Legal Affairs und Human Resources verantwortlich. 

Mit sofortiger Wirkung ist außerdem Andrea Sahlgren für die Abteilung Content Distribution & Sales in allen nordeuropäischen Ländern verantwortlich. Dabei hat sie auch die Bereiche Affiliate Sales und Video on Demand unter ihrer Fittiche. Genau wie ihre Kollegin Arner ist Sahlgren direkt Europadirektor Dan Ligtvoet unterstellt. [ar]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

4 Kommentare im Forum

  1. AW: Weiblicher Zuwachs in Europa-Führung von MTV-Mutter Viacom Aha, deshalb kann man keine Tickets freischalten
  2. AW: Weiblicher Zuwachs in Europa-Führung von MTV-Mutter Viacom Wie wär's liebe df, wenn Ihr mal bei Viacom zwecks MTV Ultd.- Freischaltung nachfragt! Da geht seit Wochen nix mehr, aber TS verkauft weiter fleißig Tickets Kommt Eurer fachlichen Journallistenpflicht nach und recherchiert zum Wohle des Lesers,Kunden etc.!!! Danke
  3. AW: Weiblicher Zuwachs in Europa-Führung von MTV-Mutter Viacom Wir sind an dem Thema schon seit einer Woche dran, warten aber noch auf Rückmeldungen der Verantwortlichen. Berichte mit Spekulationen ins Blaue würden dieser "fachlichen Journalistenpflicht" nicht gerecht, daher bitte noch ein wenig Geduld.
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum