Welt: Fernsehnachrichten umgezogen

0
988
welt
Das alte Nachrichtenstudio von Welt © WeltN24 GmbH
Anzeige

Die Fernsehnachrichten des Newskanals Welt werden ab sofort aus dem neuen Axel-Springer-Verlagsgebäude in Berlin gesendet. Das teilte der Sender am Samstag mit.

welt nachrichten © WeltN24 GmbH
© WeltN24 GmbH

Das Programm werde seit Samstagmorgen aus einem Studio im Neubau gesteuert, der nach Plänen des Architekten Rem Koolhaas nahe dem Springer-Hochhaus errichtet wurde. Bisher hatte das Studio seinen Sitz am Potsdamer Platz gehabt.

Das Medienhaus will mit dem Umzug die Produktion seiner digitalen Angebote und des Fernsehprogramms an einem Ort bündeln. Welt-Chefredakteur Ulf Poschardt, zugleich Sprecher der Geschäftsführung WeltN24, sagte laut Mitteilung: „Pünktlich zum Bundestagswahlkampf, einer nachrichtenstarken, spannenden Zeit, nehmen wir unsere neuen Studios in Betrieb und arbeiten endlich auch räumlich zusammen.“

Das 175 m² große Realstudio bietet Erzählmöglichkeiten auf verschiedenen Ebenen. Den Studiohintergrund bildet ein 30 Meter langes LED-Cyclorama, auf dem die verschiedensten visuellen Themen abgebildet werden und die Atmosphäre im Studio immer wieder neu angepasst werden kann. Davor hängen neun hochauflösende LED-Screens. Sie lassen sich computergesteuert über die gesamte Studiowand bewegen und können einzeln oder in beliebiger Kombination eingesetzt werden. Jeweils drei Screens zusammen ergeben ein Bild im 16:9-Fomat (siehe Fotos). Sie zeigen Grafiken, Videos und Fotos zum jeweils aktuellen Thema. Im Breitwandformat bilden sie Panoramaansichten, werden für Live-Schalten, Interviews und vieles mehr genutzt.

VIDEO-TOUR durchs neue Studio

Studio 2 fungiert als Hybridstudio. Im Greenscreen-Bereich entstehen die Formatnachrichten für ProSieben, SAT.1 und kabel eins, im Realbereich aktuell Michel Friedmans neuer Talk „Open End“ und künftig auch „BILD Live“, das bekanntlich zum vollwertigen Fernsehsender aufgemöbelt werden soll (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). (dpa/bey)

Bildquelle:

  • Welt_3: © WeltN24 GmbH
  • Welt_2: © WeltN24 GmbH
Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert