WISI: Anga Cable 2007 hat Markttrends bestätigt

0
18
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Niefern – Laut Angaben des Kabelsystemtechnologie-Herstellers WISI ist das Interesse ausländischer Fachbesucher sehr stark gewesen und hat sich bei rund 40 Prozent gefestigt.

Vor allem aus den aufstrebenden Märkten in Mittel- und Osteuropa, aber auch aus dem skandinavischen Raum haben sich die Fachleute auf Europas Größter Kabelmesse informiert.

Die zweitstärkste Gruppe mit etwa einem Drittel stellt weiterhin der deutschsprachige CATV-Markt. Dabei zeigt sich die weit fortgeschrittene Aufrüstung der Netzebene 3 und das der Druck hin zur Aufrüstung der Netzebene 4 stark zunimmt. Damit habe WISI laut eigenen Angaben mit seiner Forschungs- und Entwicklungsstrategie richtig gelegen, so dass der Hersteller ein positives Fazit der Anga Cable 2007 ziehen kann.
 
Überraschend ist für WISI das verstärkte Interesse der Vertreter von Installationsbetrieben und Einkaufsorganisationen. Deren Zahl soll im Vergleich zum Vorjahr von knapp zehn auf mehr als 25 Prozent zugelegt haben. Dies würde nachhaltig bestätigen, das sich die Anga Cable neben der Light & Building zu einem führenden Treffpunkt für Handwerk und Handel im Bereich Empfangs- und Verteiltechnik entwickelt.

„Die Anga Cable erfährt für uns als Vollsortimenter, der besonderen Wert auf innovative und qualitativ hochwertige Produkte Wert legt, unter diesem Gesichtspunkt eine zusätzliche Aufwertung. Wir können so zukünftig besonders Vorreiter im Handwerk und Handel in noch kürzeren Abständen gezielt ansprechen und erreichen“, sagte Pano Joakimidis, Leiter Marketing/Vertrieb Handel Inland bei WISI. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum