Wochenrückblick: Cardsharing-Ring ausgehoben, PrivateTV startet

0
14
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der in Thüringen und Bayern ausgehobene Cardsharing-Ring sorgte in den letzten Tagen für zahlreiche Diskussionen. Kabel Deutschland richtet unterdessen in über 20 Großstädten kostenlose, öffentliche WLAN-Hotspots ein. Was in dieser Woche sonst noch wichtig war, verrät Ihnen unser Wochenrückblick.

Cardsharing-Ring in Thüringen und Bayern ausgehoben

 
Der Staatsanwaltschaft Mühlhausen ist offensichtlich ein schwerer Schlaggegen Pay-TV-Betrüger aus dem Raum Südthüringen und Franken gelungen. Laut Medienberichten stehen vierHauptverdächtige im Alter von 21, 27, 48 und 52 Jahren aus der Regionderzeit wegen des Verdachts auf den Verkauf illegaler Pay-TV-Zugänge imVisier der Ermittler. Den Männern wird vorgeworfen, mittels CardsharingZugänge zur Satelliten-Plattform von Sky Deutschland angeboten zu haben. Lesen Sie weiter.
 
 Kabel Deutschland startet WLAN-Hotspots in über 20 Großstädten

 
Kabel Deutschland hat am Donnerstag (10. Oktober) die ersten 15 deutschen Großstädte für seine geplante WLAN-Offensive bekannt gegeben. In über 20 Städten sollen bis zum Ende des Jahres rund 200 öffentliche WLAN-Hotspots in Betrieb genommen werden. So stehen bislang die Städte Hamburg, Braunschweig, Bremen, Dresden, Erfurt, Hannover, Kiel, Leipzig, Magdeburg, Mainz, Oldenburg, Osnabrück, Rostock, Saarbrücken und Trier als Standorte für die kostenlosen, öffentlichen WLAN-Netze fest. Weitere Städte sollen in Kürze bekannt gegeben werden. Erfahren Sie mehr.
 
  ARD und ZDF künftig mit alternativer Tonspur für Fußballspiele

  
Die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten ARD und ZDF wollen ab derWM 2014 regelmäßig alternative Tonspuren für Live-Übertragungen vonFußballspielen im TV anbieten. Dabei soll es sich um parallel zumTV-Bild ausgestrahlte Vollreportagen des ARD-Hörfunks handeln. Diesesollen sich hauptsächlich an Sehbehinderte richten, damit Menschen mitund ohne Sehbhinderungen künftig die Spiele gemeinsam am TV erlebenkönnen. Lesen Sie mehr. PrivateTV: Neuer Erwachsenensender soll im Oktober starten

 
Der TV-Veranstalter Private Media Group hat am Dienstag (8. Oktober) denStart eines neuen Senders für Erwachsenenunterhaltung angekündigt. Nochin diesem Monat soll der Kanal mit dem Namen PrivateTV unter anderem ineiner internationalen Variante über die Satellitenposition EutelsatHotbird 13,0 Grad Ost verbreitet werden. Eine französische Version mitdem Namen PrivateTV France soll ebenfalls gestartet werden. Weitere Details hier…
 [red]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum