ZDF Enterprises verkauft Programme nach China

2
16
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

ZDF Enterprises, die Vertriebstochter des ZDF, hat einen umfangreichen Vertrag mit dem chinesischen Vertreib LIC geschlossen. Mit diesem kaufen die Chinesen 200 Programmstunden an Dokumentationen für die TV-Ausstrahlung auf zahlreichen Sendern. Es ist einer der größten Deals zwischen Deutschland und China, was TV-Inhalte anbelangt.

Der Programmvertrieb ZDF Enterprises hat einen Umfangreichen Vertrag für den chinesischen TV-Markt abgeschlossen und wird in den kommenden beiden Jahren insgesamt 200 Programmstunden hochkarätiger Dokumentationen nach China verkaufen. 100 Stunden an Programmmaterial sollen bereits 2013 geliefert werden, die zweite Hälfte dann im kommenden Jahr. Vertragspartner von ZDF Enterprises ist der chinesische Vertreiber LIC, der seine Inhalte auf über 300 Programmkanälen in China ausstrahlt.

„Nie zuvor haben wir einen so wichtigen Abschluss mit einem chinesischen Partner ausgehandelt. LIC arbeitet schon seit langer Zeit mit Programmanbietern aus dem Westen zusammen, eine Tatsache, die für uns von besonderer Wichtigkeit ist“, so Alexander Coridaß, der Geschäftsführer und Sprecher der Geschäftsleitung von ZDF Enterprises. Der chinesische Markt sei für den deutschen Programmvertrieb aufgrund seines sprunghaften Wachstums besonders wichtig. „Wir sind davon überzeugt, dass unser riesiger Katalog mit Produkten von höchster Qualität weitere Abschlüsse mit chinesischen Sendern und Plattformen ermöglichen wird“, so Coridaß weiter.
 
Auch für LIC ist der Vertrag mit ZDF Enterprises ein besonderer Meilenstein. „In den 18 Jahren Erfahrung, die wir mit dem Kauf westlicher Dokumentationen haben, ist dieser mit ZDF Enterprises geschlossene Vertrag das größte Paket, das es je gegeben hat“, erklärt Leland Ling, Geschäftsführer von LIC China. Die erworbenen Programme sollen in den kommenden beiden Jahren das Zielpublikum des Vertriebs erreichen, das bei rund 1,1 Milliarden Menschen in China liegt. [ps]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. AW: ZDF Enterprises verkauft Programme nach China Dürfte wohl Terra X beinhaltet sein. Wunderschöne Dokus.
  2. AW: ZDF Enterprises verkauft Programme nach China Liebe DFPs, ZDF Enterprises verkauft keine Programme sondern Programminhalte.
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum