Zehn HD-TVs zwischen 26 und 42 Zoll im Test

0
8
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Neben Panasonics LCD-Fernseher, Europas Plasma des Jahres von LG wird unser Testfeld durch etablierte Modelle von Metz und Xoro komplettiert.

Die Flachbildwelle ist auch in Deutschland angekommen. Der Trend zum schlanken Fernseher ist nicht nur auf Ausstellungsmessen wie der IFA vollzogen, sondern auch im Wohnzimmer nebenan.

Dabei gesellt sich neben der Lust am Neukauf auch schnell der Frust, denn nicht immer kann das dargestellte Bild mit den eigenen Erwartungen und einer ausrangierten Röhre konkurrieren. Mit Samsungs HDTV-Röhrenfernseher starteten wir den direkten Vergleich mit den neuen Flachbildfernsehern.
Neben diesem Prestigeduell stand noch ein weiterer Wettstreit ins Haus, denn Samsungs 40-Zoll-LCD musste ebenso wie Philips 37-Zoll-LCD den Beweis antreten, dass LCDs auch über die Normmaße von 82-Zentimeter mit Plasmas konkurrieren können. Durch eine Hintergrundbeleuchtung fällt es LCD-Fernsehern mit steigender Größe zunehmend schwerer, eine homogene Ausleuchtung zu ermöglichen.
 
Nicht jeder kann oder will sich jedoch einen Fernseher in riesigen Ausmaßen in die Wohnlandschaft stellen, weshalb wir unseren Test in verschiedene Bildgrößen eingeteilt haben. So starten wir auf der nächsten Seite mit den 26-Zoll Modellen von Metz und Panasonic und schrauben die Bildgröße bis auf 42 Zoll mit dem LG-Plasma nach oben. Somit sollte für jeden etwas dabei sein, doch Vorsicht: Die Bildqualität konnte nicht bei jedem Modell überzeugen. Lesen Sie alles zu unserem großen Test der HD-Bildschirme in der aktuellen DIGITAL TESTED 06/2006, die derzeit am Kiosk oder unter diesem Link erhältlich ist.

Unter diesem Link erfahren Sie, was die neue DIGITAL TESTED inhaltlich noch alles zu bieten hat![sch]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert