Zmeck: „Fernsehen für Ältere hat großes Potenzial“

26
10
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

München – Der Veranstalter der Pay-TV-Spartenkanäle „Goldstar TV“, „Hit 24“ und „Heimatkanal“, Gottfried Zmeck, geht davon aus, dass das Angebot für ältere Fernsehzuschauer wachsen wird.

„Ich glaube, dass da ein ungeheuer großes Potential liegt“, erklärt der geschäftsführenden Gesellschafter der GoldStar TV GmbH und Co KG, Gottfried Zmeck, gegenüber DIGITAL FERNSEHEN.

Der demographische Wandel sei im Fernsehmarkt bereits deutlich spürbar, so Zweck, man müsse sich nur die nackten Einschaltquoten ansehen. „Wenn Sie eine Einschaltquote von fünf Millionen oder mehr erzielen wollen, dann schaffen Sie das nicht ohne das ältere Publikum.“
 
Es würde bloß der falsche Eindruck entstehen, da sich die werbetragende Wirtschaft auf die jüngeren Menschen konzentriert. „Dies ist vollkommen nachvollziehbar, wenn man davon ausgeht, dass jüngere Fernsehzuschauer einfach konsumbereiter sind“, zeigt Zweck Verständnis für diese Entscheidung.
 
Damit ist es natürlich für einen Free-TV-Sender deutlich schwerer, ein Programm speziell für die ältere Zielgruppe zu machen, da man bei den Einnahmen zum großen Teil von den Werbespots abhängt. „Wir als Pay-TV-Sender hingegen müssen darauf keine Rücksicht nehmen“, erklärt der Goldstar TV-Macher Zmeck.
 
Die Probleme bei der Adressierung von älteren Menschen mit Pay-TV-Angeboten liegen zumeist woanders: So ist bei älteren Menschen im Allgemeinen eine geringere Bereitschaft zum digitalen Umstieg zu beobachten. „Diese Bedenken werden aber mittelfristig völlig bedeutungslos sein“, ist sich Zmeck sicher. Denn irgendwann werde der digitale Umstieg kommen, dem man sich dann nicht mehr entziehen kann. „Die Hemmschwelle wird sich dann“, so Zmeck, „schnell abbauen, auch zum Pay-TV“. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

26 Kommentare im Forum

  1. AW: Zmeck: "Fernsehen für Ältere hat großes Potenzial" wachsen wird ? wachsen muss wohl eher ! es gibt heutzutage im normalen free-tv kaum noch was für ältere.
  2. AW: Zmeck: "Fernsehen für Ältere hat großes Potenzial" Was sind denn bitte schön Sendungen und Programme für Ältere? Nur weil man bspw. von der 49 auf die 50 springt und aus der sogenannten werberelevanten Zielgruppe rausspringt, beginnt man sich doch nicht auf einmal für den Heimatkanal, Goldstar TV, den "Mutantenstadel" oder die Sendungen von "Carmen Silbereisen" zu interessieren?
Alle Kommentare 26 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum