Zugang zu zukünftigen Erlösquellen sichern

4
16
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Die Zeit der Boxentürme in den Wohnzimmern ist vorbei. Medien werden zentral über ein Home Gateway gesteuert, das alle angeschlossenen Geräte kontrolliert. Ein riesiger Markt entsteht, der sich derzeit durch ein Sammelsurium an unterschiedlichen Lösungen und Technologien auszeichnet. Es besteht die Gefahr, dass die Anbieter ihre Erlösquellen verlieren.

TV-Inhalte werden heute auf unterschiedlichen Wegen verbreitet: 802.11N, G.Hn, HomePlug AV, MOCA oder sogar LTE Broadcast sind nur einige Schlagworte. „Vor uns allen liegt außerdem ein riesiges Potenzial: das Internet der Dinge mit weiteren anzuschließenden Endgerätegattungen“, erklärt Holger Ippach, Senior Vice President Sales and Operations Northern & Central Europe bei Nagra.

Daher sind für Plattformbetreiber Gateways essentiell, um auch zukünftig von den Einkommensströmen profitieren zu können. Dabei kommt es auf Flexibilität an. Pay-TV-Anbieter und Nutzer müssen zum Beispiel in der Lage sein, Geräte in einem Home-Gateway-System hinzufügen oder herauslösen zu können. Über eine einheitliche Nutzeroberfläche, die für alle Geräte innerhalb eines Systems gilt, wird die zentrale Steuerung ohne Brüche sichergestellt. Für Inhalteanbieter steht der Schutz ihrer Inhalte im Vordergrund.

Nagra will diese Aspekte mit OpenTV 5 Connectware erfüllen. Die Schweizer stellen die Lösung auf der Anga Com vor. „Unsere Strategie ist es, das Connected Home mit dem Smart Home zu verbinden“, so Ippach. Neben Mehrwerten wie adressierbare, interaktive Werbung oder personalisierte Nutzeroberflächen werden auf diese Weise neue Geschäftsfelder wie etwa Haussicherheit, Hausautomation oder Gesundheits- und Energiemanagement erschlossen. Dadurch ergeben sich für Plattformbetreiber neue Erlösquellen.

Im DIGITAL INSIDER derWocheliefertIhnen unsergleichnamigerBranchen-Fachdienst immeramMontagexklusiveHintergründe aus derMedienbranche. WeitereInformationenzum Themafinden Sie in dergedruckten Ausgabe des DIGITAL INSIDER,den Sieunter diesem Link abonnieren können.DIGITAL INSIDER der Woche – Archiv
[mh]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

4 Kommentare im Forum

  1. AW: Zugang zu zukünftigen Erlösquellen sichern Was bedeuten eigentlich die Worte "Dadurch ergeben sich für Plattformbetreiber neue Erlösquellen" für den Verbraucher in normales Deutsch übersetzt? Im ersten Moment klingt es für mich wie: "Dadurch ergeben sich für den Verbraucher neue Kosten" Oder habe ich das falsch verstanden?
  2. Adressierbare und interaktive Werbung als Mehrwert für den Kunden... Werbung ist immer lästig, ob personalisiert oder nicht. Darauf kann ich gerne verzichten.
  3. "Die Zeit der Boxentürme in den Wohnzimmern ist vorbei. Medien werden zentral über ein Home Gateway gesteuert, das alle angeschlossenen Geräte kontrolliert...." So einen Kommentar in Zeiten wo Pairing einführt wird, und Kunden ihre hochwertigen Geräte gegen Elektronikschrott aus dem 20. Jahrhundert tauschen müssen, ist schon fast ein Hohn! Hat Euch Sky diesen Artikel diktiert oder was?
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum