Zwölf neue TV-Sender für Europa

5
132
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Mehr Lifestyle im Fernsehen: Zwölf Fernsehsender will das Lifestylemagazin „Vice“ im nächsten Jahr in Europa starten.

Mehr Lifestyle für das Fernsehen: Das Lifestylemagazin „Vice“ möchte seine Tätigkeiten im Fernsehgeschäft ausweiten. So kündigte „Vice“-Gründer Shane Smith nun an, mehrere TV-Sender in Europa an den Start bringen zu wollen. Innerhalb der nächsten zwölf bis 18 Monate soll der europäische TV-Markt um 12 „Vice“-Kanäle erweitert werden. Das Angebot soll dabei über das Internet, OTT sowie mobile Endgeräte verbreitet werden.

Neu entwickelte Shows sollen den neuen „Vice“-Sendern zum Erfolg verhelfen und ihre Popularität steigern. Laut der britischen Zeitung „The Guardian“ befindet sich „Vice“ derzeit in Gesprächen mit verschiedenen Medienunternehmen, mit denen das Lifestylemagazin sein Content-Angebot weiter in den TV-Bereich verlagern will. So sollen Verhandlungen mit der Video-on-Demand-Größe Netflix sowie mit Discovery und dem Pay-TV-Anbieter Sky laufen. Aber auch Verträge mit kleineren lokalen Partnern wie Channel 4 oder ITV in Großbritannien hält Smith nicht für ausgeschlossen.

Bisher unterhält „Vice“ einen TV-Sender in Kanada. In Deutschland laufen seit Mai auf den Privatsender RTL2 Sendungen aus der Feder des Lifestylemagazins. [kw]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

5 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum