Chief Revenue Officer von Super RTL übernimmt Zusatzposten

0
161
Super RTL
© SUPER RTL
Anzeige

Thorsten Braun wechselte erst im Mai vom Disney Channel zu Super RTL in die Geschäftsleitung. Ab Dezember übernimmt er zusätzlich noch einen zweiten Posten.

Ab 1. Dezember erweitert Thorsten Braun sein Tätigkeitsfeld bei Super RTL. Erst im Mai dieses Jahres kam er als Chief Revenue Officer vom Disney Channel zu Super RTL ind die Geschäftsleitung. Nun übernimmt er zusätzlich die Position des Content-Chefs.

Als Chief Content & Revenue Officer wird Thorsten Braun die Wachstumsstrategie des Unternehmens inhaltlich und vermarktungstechnisch fortführen. Er wird Nachfolger von Martin Gradl, Chief Content Officer und ebenfalls Mitglied der Geschäftsleitung. Gradl werde Super RTL zum Monatsende verlassen, um eine neue Funktion innerhalb der Mediengruppe RTL Deutschland zu übernehmen.

Geschäftsführer Claude Schmit freute sich, dass Martin Gradl sozusagen in der Familie bleibt. Auch über die schnelle Nachfolgeregelung mit Thorsten Braun zeigte er sich froh: Braun sei nicht nur ein toller Kollege, sondern ein absoluter Experte in den Bereichen Content und Vermarktung.

Redaktioneller Hinweis: In einer früheren Version dieses Artikels hatten wir Thorsten Braun in der Überschrift irrtümlich als Geschäftsführer bezeichnet. Er ist zwar Teil der Geschäftsführung, jedoch konkret Chief Revenue Officer. Wir haben diesen Fehler nun korrigiert.

Bildquelle:

  • SuperRTL2: © SUPER RTL

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum