Teufel eröffnet ersten Flagshipstore

0
12
Anzeige

Der Lautsprecher-Hersteller Teufel möchte sich ab dem kommenden Jahr auch auf der Ladenfläche von seiner besten Seite zeigen und eröffnet daher seinen ersten Flagshipstore im Berliner Bikinihaus. Kunden sollen die Teufel-Produkte dort hautnah erleben können.

Der Berliner Audio-Hersteller Teufel schlägt im kommenden Frühjahr ein neues Kapitel in der mittlerweile 33-jährigen Geschichte des Unternehmens auf. Denn fortan präsentiert sich der Lautsprecher-Hersteller seinen Kunden in seinem ersten Flagshipstore, der im wieder eröffneten Bikini Berlin in der Nähe des Kudamms untergebracht wird.

Auf insgesamt 160 Quadratmetern Fläche sollen Audioenthusiasten das Teufel-Sortiment an Stereo- und Heimkinoprodukten sowie der kabellosen Hifi-Streaminglösung Raumfeld hautnah erleben können. Dafür wird der Flagshipstore extra mit einem großen Vorführkino ausgestattet, in dem die Lautsprecher dann auch direkt beweisen können, was in ihnen steckt.
 
Doch nicht nur der Flagshipstore ist künftig im Bikini Berlin zu finden, sondern auch das ganze Unternehmen Teufel. „Durch unser rasantes Wachstum haben wir als Unternehmen mittlerweile den Next Level erreicht“, begründete Teufel-Geschäftsführer Edgar van Velzen den Umzug von Schöneberg ins Bikinihaus, das den Entwicklern mehr Platz bieten wird. Ab Mitte 2014 vermarktet Teufel dann auf 2.400 Quadratmetern Büro- und Laborfläche Lautsprecher und andere Hifi-Produkte direkt in der Berliner City.
 
Zum Portfolio von Teufel gehören neben maßgeschneiderten Lösungen ausdem PC- und Hi-Fi-Lautsprecherbereich auch komplette Heimkino-Systememit THX-Zertifizierung, iPod-Zubehör, Audiostreaming-Produkte unter demLabel Raumfeld sowie Kopfhörer, Zubehör und audiophileHigh-End-Lösungen.
 
Zur Homepage von Teufel[fm]

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum