5G Indoor-Booster der Telekom vorgestellt

6
1902
Produktbild 5G Indoor Booster © Deutsche Telekom
Anzeige

DAB-Plus-Nutzer können ein Lied davon singen: Auch der 5G-Empfang in Gebäuden hinkt der Qualität im Freien häufig hinterher. Die Telekom hat dagegen nun ein Produkt vorgestellt. Der Verkauf des 5G Indoor-Boosters startet jetzt in Bayern.

Das Angebot ist vergleichbar mit einer Heimvernetzung per WLAN-Router, nur dass es sich hier um eine Optimierung des Mobilfunk-Empfangs in Innenräumen handelt. Dies geschieht durch die Nutzung der außen vorhandenen 4G- und 5G- Frequenzen der Telekom. Es ist das Resultat aus der Kooperation der Telekom mit SK Telecom und wird in Südkorea in ähnlicher Form bereits erfolgreich eingesetzt. Das Land war von Anfang ein Vorreiter in Sachen 5G (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).

Der großflächige 5G-Ausbau hat die neue Mobilfunk-Generation auch hierzulande massenmarkttauglich gemacht. Dennoch kann es mitunter bei der Nutzung des Angebots in Gebäuden zu Beeinträchtigungen kommen. Grund dafür sind in der Regel bauliche Gegebenheiten vor Ort, wie zum Beispiel gute Isolierung von Gebäuden.

Um in diesen Fällen den Empfang innen zu verbessern, führt die Telekom den Indoor Booster 5G ein. Mit dem Gerät bietet die Telekom nach eigenen Angaben als erster Anbieter in Europa eine derartig kompakte Lösung für 5G-Netzabdeckung in Innenräumen an. Der Indoor Booster empfängt das Signal der Mobilfunkzelle über eine Außenantenne und transportiert es in die Räume.

Da es sich um eine Festinstallation handelt, ist eine Installation und Inbetriebnahme durch die Telekom Voraussetzung für die Nutzung der notwendigen Netzelemente. Diese verbleiben im Eigentum des Unternehmens und können deshalb nur gemietet werden. Weitere Bedingung ist ein entsprechender Mobilfunkvertrag mit der Telekom.

Interessenten aus Bundesländern außerhalb von Bayern können sich vorab auf dieser Internetseite registrieren.

Quelle: Deutsche Telekom

Bildquelle:

  • df-5G-indoor-booster-telekom: © Deutsche Telekom

6 Kommentare im Forum

  1. Ich wollte ja jetzt was über Bill Gates schreiben, aber nachher kommt irgendein Schwurbler und glaubt es .
Alle Kommentare 6 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum