Fritz Repeater 3000 und 2400 bekommen neues Labor-Update

0
2352
AVM Fritzbox
© AVM
Anzeige

AVM hat in dieser Woche die beiden Modelle Fritz Repeater 3000 und den Fritz Repeater 2400 mit einem neuen Labor-Update ausgestattet. Diese Funktionen sind neu.

Die neue Software-Version für den Fritz Repeater 3000 trägt nun die Kennung 07.24-87765. Den Fritz Repeater 2400 hat AVM mit der Version 07.24-87767 ausgestattet. Beide Labor-Updates sind seit dem 27. April über AVM zum Download verfügbar.

Die Verbesserungen für konkret besagte zwei Laborversionen sind überschaubar. Sie umfassen drei behobene Fehler, wie man der Seite des Anbieters entnehmen kann. Behoben hat man, dass es zu sekundenlangen Unterbrechungen der Datenübertragung kommt, wenn der Repeater bei einer ungünstigen Positionierung von 5 auf 2,4 GHz wechselt.

Unterbrechungen beim Videostreaming, wenn man IPv6 Verbindungen nutzt, sollen nun ebenfalls der Vergangenheit angehören. Darüber hinaus hat man laut AVM den Fehler behoben, dass beim Neuverbinden des Geräts manchmal zunächst nur eine 2,4 GHz Verbindung aufgebaut wurde.

Eine Übersicht über die Funktionen der Labor-Updates sowie zu den konkreten Verbesserungen für die betroffenen Geräte kann man jederzeit auf der Website des Anbieters abrufen.

Bildquelle:

  • df-avm-logo: AVM

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum