FritzOS-Update für FritzBox 7590 behebt Netzwerkprobleme

0
7823
FritzBox 7590
Anzeige

AVM spendiert der FritzBox 7590 ein Update auf die Betriebsversion FritzOS 7.28. Damit einher gehen einige Verbesserungen.

So gab es unter anderem diverse Schwierigkeiten mit Windows-Netzwerken. Standardmäßig wird laut AVM nun das Protokoll SMBv3/v2 der Windows Netzlaufwerkfunktion unterstützt. SMBv1 kann weiterhin optional unterstützt werden. Auch mit der macOS Big Sur Version 11.3 konnte keine Netzlaufwerkverbindung (SMB) aufgebaut werden. Das Update für die FritzBox 7590 behebt nun beide Probleme.

Neue Leistungsmerkmale der FritzBox 7590 nach dem FritzOS 7.28Update:

Vorfahrt im Homeoffice – Priorisierung eines Computers beim Internetzugang leicht aktivierbar

FritzFon zeigt Wettervorhersage auf dem Startbildschirm

Lichtsequenz „Aufwachen/Einschlafen“ für den FritzDECT 500 und kompatible DECT-LED-Lampen

Prima Raumklima mit FritzDECT 440 – die Luftfeuchtigkeit leicht im Blick

Fritz Smart Home unterstützt nun auch kompatible Rollladensteuerungen

Für das in FritzBox integrierte Faxgerät: Journal für empfangene und gesendete Telefaxe

Zahlreiche Verbesserungen der Bedienoberfläche für die Nutzung von Telefonbuch, Rufumleitungen und Rufsperren

AVM bietet eine Online-Aktualisierung der Betriebsversion an. Weitere Informationen zu dem Update für die FritzBox 7590 bietet der Hersteller seit diesem Donnerstag auf seiner Website an.

Lesen Sie auch weitere DIGITAL FERNSEHEN-Artikel zum Thema „FritzOS-Updates“.

Quelle: AVM

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • fritz: AVM

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum