SVS bringt Nokia Terrestrial Receiver 6000 auf den Markt

7
555
Nokia Set-Top-Box SVS
© Nokia
Anzeige

SVS erweitert sein Nokia Set-Top-Boxen Sortiment um den Antennenreceiver Nokia Terrestrial Receiver 6000 für klassisch verbreitetes Fernsehen.

Erst Ende letztes Jahr hatte das Österreichische Technologie-Unternehmen StreamView für die Distribution der Nokia Smart TVs und der Nokia Streaming-Geräte unter anderem mit SVS eine Kooperation abgeschlossen (DIGITALFERNSEHEN berichtete). Somit übernahm Vertriebs- und Service-Anbieter SVS den Retail-Vertrieb von Nokia Smart TVs und Nokia Streaming-Geräten in Deutschland.

Nokia Terrestrial Receiver 6000

Und jetzt erweitert das Unternehmen das Nokia Set-Top-Boxen Sortiment um einen modernen Receiver für klassisch verbreitetes Fernsehen – den Nokia Terrestrial Receiver 6000.

Als kompakter Empfänger für hochauflösende, terrestrisch verbreitete TV-Signale (DVB-T/T2) reihe er sich in die moderne Optik der Nokia Smart Produkte aus Set-Top-Boxen und TVs ein.

Favoritenlisten und Kindersicherung

Zum Nokia Terrestrial Receiver 6000 gehören zudem eine Fernbedienung, ein Elektronischer Programmführer und eine USB-Multimedia-Schnittstelle. Darüber hinaus lässt sich der Receiver über den Kanal-Editor, die Favoritenlisten und eine Kindersicherung an die eigenen Bedürfnisse anpassen.

Weiterhin verfügt die Box über einen HDMI und AV-Anschluss. Im Lieferumfang ist zudem ein HDMI-Kabel sowie ein AV-zu-SCART-Adapter zum Anschluss an ältere Fernsehgeräte enthalten.

Eigenschaften des Nokia Terrestrial Receiver 6000:

  • Empfang aller freien DVB-T/T2 Programme (HD+SD)
  • Modernes Design mit Fernbedienung
  • Elektronischer Programmführer (EPG)
  • UBS Multimedia-Schnittstelle
  • Kanal-Editor und Favoritenliste
  • Teletext und Untertitel
  • Kindersicherung und Spiele
  • Inklusive HDMI-Kabel und AV-zu-SCART-Adapter
  • HDMI und AV-Anschluss

Der Nokia Terrestrial Receiver 6000 ist ab Ende März für 49,90 Euro im Fachhandel erhältlich. Auf der SVS-Webseite gibt es weitere Informationen.

Bildquelle:

  • nokiasvs: SVS Nokia StreamView

7 Kommentare im Forum

  1. Alles weitere hier, samt Kommentare... Neuer Nokia Receiver spendiert herkömmlichen Fernsehern HDTV-Upgrade
  2. Das Gehäuse hat Ähnlichkeiten zu der Samsungbox. Schade das der Nokia Receiver keine Netzwerkbuchse oder W-LAN hat. Dann ist auch kein HbbTV möglich. Eine HbbTV Funktionalität sollten aktuelle Receiver mitbringen und Voraussetzung sein!
  3. Wow, ein neues Gerät ohne 1080p-Ausgang? Haben sich die Vollbilder im Fernsehen doch nicht durchgesetzt.
Alle Kommentare 7 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum