Samsung Blu-Ray-Player funktionieren plötzlich weltweit nicht mehr

9
6338
Bild: © Auerbach Verlag
Bild: © Auerbach Verlag
Anzeige

Zahlreiche Blu-Ray-Player von Samsung scheinen plötzlich nicht mehr zu funktionieren. Seit einigen Tagen beklagen sich immer mehr Nutzer im Internet über das gleiche Problem, über den Grund der Ausfälle wird noch gerätselt.

Bereits seit vergangener Woche tummeln sich im Netz vermehrt Berichte von Samsung-Kunden über kaputte Blu-Ray-Player. Betroffen sollen unter anderem die Modelle Samsung HT-J4500, HT-J5500 und BD-J5500 sein. Das Phänomen trat zunächst in den englischsprachigen Foren der USA, aber inzwischen auch in Europa auf.

Bei der Fehlfunktion sollen die Player ständig versuchen, einen Datenträger zu laden, obwohl gar keiner eingelegt wurde. Die Geräte seien nicht mehr benutzbar und würden in einer Art Endlosschleife festhängen, wie man den Kommentaren und Berichten in den Support-Foren und den sozialen Netzwerken entnehmen kann. Einige Moderatoren in den Onlineforen rieten zunächst dazu, die Geräte für einige Minuten vom Stromnetz zu trennen oder die „Auswerfen“-Tase gedrückt zu halten. Laut Nutzerkommentaren würde dies den Fehler allerdings nicht beheben.

Über die Gründe für die technischen Probleme herrscht immer noch Unklarheit. Im Internet wird darüber aber bereits heiß diskutiert. So reichen die Spekulationen von einem fehlerhaften Firmware-Update bis zu einem Hackerangriff. Ein offizielles Statement von Samsung zu den möglichen Gründen steht noch aus. Man habe die Entwickler der Geräte über das Problem informiert und arbeite mit Hochdruck an der Lösung, heißt es bisher lediglich.

Bildquelle:

  • Inhalte_Blu-ray_Artikelbild: © Auerbach Verlag

9 Kommentare im Forum

  1. Was bei Samsung "arbeiten mit Hochdruck daran" heißt ist ja allseits bekannt. Man wustelt meist Jahre an einem Problem und gibt irgendwann auf oder vertröstet und verarscht seine Kunden.
  2. Jede Firma müsste verpflichtet werden, das man FW Downgrade ermöglicht, nebst Sicherungsfunktion wie Bios Recovery. Samsung hat es voll verschi..en. Wunderte mich schon, das die überhaupt noch neue Firmware herausgebracht haben. Deren Player Sparte ist doch abgewickelt Es würde denen kein Ei aus der Mütze fallen, einen Einfach Player herzustellen, ohne Online Funktionen. Produzieren tun aktuell noch Sony/LG/Panasonic. Entwickeln, da wollte wohl Panasonic noch ein Modell dieses Jahr bringen. - ob das was wird dank Corona ? Wer den Schaden hat, braucht für den Spo(r)t nicht zu sorgen.
  3. Mein 2008 gekaufter Sony BDP S 350 spielt selbst nagelneue BDs noch fehlerfrei ab, bis jetzt hatte ich immer Player von Sony, dabei wirde es wohl auch bleiben...
Alle Kommentare 9 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum