102 cm sichtbares Bild: Technisat HDTV-LCD

0
9
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Daun – Die Produktion und erste Auslieferung des 40 Zoll „HD ready“-LCDisplay von Technisat, HD-Vision 40, startet im Mai.

Das Highlight des HD-Vision 40 ist der serienmäßig integrierte Multifunktionstuner.

Ohne zusätzlichen Digitalreceiver und mit nur einer Fernbedienung empfängt der Kunde seine Programme über alle möglichen Empfangswege: DVB-S, DVB-T, DVB-C, analoges Antennenfernsehen oder analoges Kabel. Der HD-Vision 40 verfügt über eine elektronische Programmzeitschrift mit bis zu 7 Tagen Programmvorschau – den Komfort-EPG „SiehFern INFO“. Außerdem ist der Programmlistenmanager ISIPRO, der Technisat „Autoinstall“-Assistent sowie ein automatisches Softwareupdate für alle digitalen Empfangswege im Gerät integriert. Anschlüsse wie CI-Schnittstelle, zum Entschlüsseln von Pay-TV und Pay-Radio-Angeboten, 2 HDMI (inklusive HDCP) für beste digitale Bild- und Tonqualität, YUV-Komponenten, USB-Schnittstelle, S-Video-Anschluss, 2 Scartanschlüsse, Subwoofer Anschluss, AC3 Dolby Digital out, VGA-Eingang sowie einen Smartcard-Leser als Vorbereitung für ein integrierbares Entschlüsselungssystem lassen keine Wünsche offen.
 
Der HD-Vision 40 ist in verschiedenen Modellausführungen mit abnehmbaren 2×2-Wege-System Lautsprechern mit Bassreflex seitlich oder unten sowie mit oder ohne Kontrastscheibe erhältlich. Neben der Standardvariante silber werden folgende attraktive Gehäusefarben angeboten: Platin, Titan, Schwarz-matt, Schwarz Hochglanz sowie Weiß. Geplant ist auch eine Modellvariante mit integrierter Festplatte zum Aufzeichnen von TV- und Radiosendungen.
 
Das Gerät ist zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 2 999,99 Euro erhältlich. [mg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert