Anga Cable: Strong – Digitalreceiver in allen Leistungsklassen

0
9
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Trier – Um zahlreiche neue Modelle erweitert der Receiverhersteller Strong seine Produkpalette und stellt diese auf der Branchenmesse Anga Cable vor.

Das Messe-Highlight ist der brandneue Festplattenreceiver SRT 6160 PVR, der zunächst mit einer 80 GBgroßen Festplatte ausgeliefert wird. Der Receiver im Slimline-Gehäuse gehört derzeit zu den kleinsten Festplattenreceivern am Markt. Zeitversetztes Fernsehen oder einfach nur die verlustlose Aufnahme von Sendungen gelingen damit auf Knopfdruck.
 
Auch nach unten ergänzte Strong die Produktpalette. Der neue digitale Free-to-Air Sat-Receiver SRT 6126 im Slimline-Design verfügt über ein Frontdisplay, dafür wurde auf einen UHF-Modulator verzichtet. Wer einen UHF-Modulator in seinem Sat-Receiver benötigt, entscheidet sich für den neuen SRT 6130. Dieser wird mit hochwertiger weißer Frontblende und einem Gehäuse in Silber ausgeliefert.

Im Bereich DVB-T-Receiver gibt es mit dem SRT 5120 in den Gehäusefarben Silber und Schwarz ein neues Einsteigermodell, das bereits über alle nötigen Features wie Plug- & Play-Installation, automatischer Sendersuchlauf sowie einen digitalen Audioausgang verfügt. Die bereits zahlreich angebotenen, interaktiven MHP-Dienste im Bereich DVB-T können mit dem SRT 5505 MHP dargestellt werden.
 
Strong Deutschland zählt zu den Top 5 der meistverkaufenden Receiverhersteller in Deutschland. Auf der Anga Cable ist der Produzent am Stand H5 zu finden.
 
 
Mehr Infos rund um die Anga Cable? Hier geht’s zum Sondernewsletter von DIGITAL FERNSEHEN.[mg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert