Beamer: Sanyo bringt Nachfolger für den PLV-Z5

0
76
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Rechtzeitig zur IFA präsentiert Sanyo, weltweit einer der größten Hersteller von Projektoren, seinen neuen Heimkino- projektor PLV-Z5.

Gegenüber dem Vorgängermodell PLV-Z4 wurden insbesondere Kon- trast und Helligkeit optimiert.

Neu ist der zweite HDMI Eingang, der einen wesentlich flexibleren Einsatz des Gerätes ermöglicht. Der gleichzeitige Anschluss von HDTV-Receiver und DVD-Recorder ist somit kein Problem mehr. Ein mühsames „Umstecken“ entfällt. Unverändert übernommen worden ist die Optik des PLV-Z4.
 
Das Weitwinkelobjektiv mit dem Projektionsverhältnis von 1,36 – 2,77 : 1 sowie der komfortable Lensshift-Bereich lassen den Projektor von nahezu jeder denkbaren Aufstellung aus ein scharfes, unverzerrtes 720p-Bild auf die Leinwand projizieren. Verbessert worden ist die adaptive Iris. Kontrastveränderungen bei Bildübergängen sollen damit noch harmonischer dargestellt werden können. Unverändert leise arbeitet auch der Lüfter des PLV-Z5 – 22 Dezibel dürften den Seh- und Hörgenuss nicht beeinträchtigen.
 
Der PLV-Z5 ist ab Ende September im Fachhandel in den Farben silber und schwarz erhältlich. Die unverbindliche Verkaufspreis- empfehlung liegt bei 1 799 Euro. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert