Benq-LCD ist fit für die HDTV-Zukunft

0
26
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Hamburg – Der HD-ready-Benq DV3750 präsentiert sich mit der höchstmöglichen HDTV-Auflösung von 1 920 x 1 080 Punkte.

Der BenQ DV3750 ist einer der wenigen 37-Zoller, die die echte maximale HD-Auflösung nicht nur anzeigen, sondern auch auflösen können. Er erlaubt somit die optimale Darstellungsqualität, die hochauflösendes Fernsehen anbietet.
 
Der BenQ DV3750 weist eine Reaktionszeit von nur 8 ms auf. Des Weiteren bietet er einen Helligkeitswert von 550 cd/m² und einen Kontrast von 800:1. Bei einem Blickwinkel von 170 Grad/170 Grad können mehrere Personen gemütlich vom Sofa aus Filme schauen. Neben der DVI-Schnittstelle mit HDCP-Kopierschutz und zwei analogen Komponenteneingängen, stehen noch zwei Scart-, zwei S- Video, 2 Composite und ein 15pin mini D-Sub-Eingang für den Anschluss von Zuspielern und PC zur Verfügung. Durch die Nutzung des SRS TruSurround XT und Virtual Dolby Surround II (nur für PAL-System) bietet das Gerät einen virtuellen 5.1 Surround-Raumklang.
 
Die Senseye-Technologie von BenQ sorgt für eine dynamische Optimierung der Bildqualität. Das Menü des Benq DV3750 bietet zusätzlich die Möglichkeit, die Farben individuell einzustellen.
 
Der Benq DV3750 ist mit Lautsprechern zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 1 849 Euro inklusive Mehrwertsteuer erhältlich. [mg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert