Cryptoworks-Receiver im Testvergleich

0
12
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Für die August-Ausgabe der DIGITAL FERNSEHEN haben wir vier Cryptoworks-kompatible Set-Top-Boxen in der Preisspanne von 99 bis 129 Euro für Sie getestet. Bei den Geräten handelt es sich um den Skymaster DCX 10, den Strong SRT 6500, den Globo CR-E und den Kaon Multiroom.

Am 11. August wird die Saison 2006/07 beginnen, diesmal mit Arena als neuem Pay-TV-Anbieter für die Live-Spiele.

Neu ist auch die Empfangstechnik, denn mit dem Wechsel der Bundesliga zu Arena ändert sich die Verschlüsselung. Während Premiere auf Nagravision setzt, hat Arena sich für das Codiersystem von Cryptoworks entschieden.
 
Damit dürften für viele Fußballfans zwangsläufig neue Receiverboxen interessant werden, die Cryptoworks unterstützen. Natürlich muss man sich nicht in jedem Fall eine neue Set-Top-Box kaufen, wenn Ihr Receiver einen CI-Schacht hat, dann können sie Arena auch einfach mit dem entsprechenden CA-Modul freischalten.
 
Unseren Test mussten der Skymaster DCX 10, der Strong SRT 6500, der Globo CR-E und der Kaon Multiroom über sich ergehen lassen. Die Geräte von Skymaster, Strong und Globo verfügen über einen speziellen Kartenleser für Kryptoworks; der Kaon hingegen ist mit zwei CI-Schächten ausgestattet.

Vor allem kam es unseren Testexperten darauf an, ob die uns zur Verfügung stehenden verschiedenen Cryptoworks- Karten auch problemlos in den Set-Top-Boxen laufen. Selbst- verständlich haben wir auch die Bild- und Tonqualität mit Hilfe unseres Messequipments von Rohde und Schwarz gemessen. Ein weiteres wichtiges Kriterium sind auch hier wieder die verschie- denen Anschlussmöglichkeiten sowie die Bedienbarkeit.
 
Ob alle vier Geräte unseren Test erfolgreich durchlaufen konnten und welcher Cryptoworks-Receiver am besten abgeschnitten hat erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe der DIGITAL FERNSEHEN 08/2006. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert