Die Dreambox als Spielkonsole

2
11
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Werbeblöcke sind die beste Gelegenheit, um zu schauen, was der Receiver an Plugins alles bereithält. Oft finden sich in den Menüs auch etliche Spiele. Die DF-Redaktion hat sie für in der aktuellen Ausgabe der DIGITAL FERNSEHEN getestet.

Die meisten der Receiverspiele erinnern zunächst an die Anfänge der Computerspiele. So traf die DF-Testredaktion unter anderem Klassiker wie „Pac Man“ oder „Mong“ auf dem Vantage-Kabelreceiver „C211X USB“, der Klassiker schlechthin, „Tetris“, war auf fast allen getesten Receivern verfügbar.

Auszeichnen konnte sich die Dreambox, die bereits mit der Standardsoftware etliche Spiele mitliefert. Außerdem finden sich hier zahlreiche Spiele im Netz zum Download. Außerdem wurden die Spiele des Satellitenreceivers „Ultimate Super Plus“ von SAB und des Kabelreceivers „CVPR 5400“ von Koscom von der DF-Redaktion auf den Prüfstand gestellt.
 
Welche Receiver und Spiele von den DF-Redakteuren am besten beurteilt worden, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von DIGITAL FERNSEHEN, die am Kiosk und im Abo (auch rückwirkend) erhältlich ist.

Das komplette Inhaltsverzeichnis finden Sie hier.[mth]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. AW: Die Dreambox als Spielkonsole Werbeblöcke bei einem Festplattenrekorder nutzen um mit Plugins herumzuspielen? Vielleicht sollte die DF besser einen kleinen Kurs über den richtigen Umgang mit Festplattenrekordern bringen, dann gibt es nämlich keine Werbeblöcke mehr in denen man sich langweilt Gruß emtewe
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum