Digitalbox stellt HDTV-Satellitenreceiver Imperial HD 2 basic vor

1
22
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Ratingen – Der HDTV-Receiver Imperial HD 2 basic von Digitalbox Europe verarbeitet DVB-S, DVB-S2 und den HDTV-Kompressionsstandard MPEG-4 H. 264.

Anzeige

Über seine HDMI-Schnittstelle werden die Bild- und Tonsignale digital und verlustfrei an LCD-Fernseher, Plasma- oder Beamer weitergegeben, erläutert Digitalbox. Dabei können aufgrund der integrierten Upscaling-Technologie auch Standard-TV-Programme in den HDTV-Formaten 1080i und 720p wiedergegeben werden.
 
Über die USB-2.0-Schnittstelle mit PVR-Funktion könne der Receiver die Lieblingssendungen auf externe Medien wie USB-Stick oder Festplatte aufnehmen und abspielen. Neben einem optischen Digitalausgang (S/PDIF) sei das Modell außerdem mit einem Scart-Anschluss ausgestattet.
 
Der Satellitenreceiver beinhalte 4 000 Programmspeicherplätze, acht Favoritenlisten und acht Timerplätze. Außerdem verfüge der Imperial HD 2 basic über einen Videotext, eine vorprogrammierte Programmliste und einer Kindersicherung. Das Gerät ist laut Hersteller unter anderem aufgrund seines übersichtlichen Menüs und seiner kurzen Umschaltzeiten besonders bedienerfreundlich. Im Standby-Modus verbrauche der Receiver weniger als einen Watt.
 
Der Imperial HD 2 basic wird ab Ende November in den Farben Silber oder Schwarz zu einem Preis von 129,95 € (UVP) im Handel erhältlich sein. [mth]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Digitalbox stellt HDTV-Satellitenreceiver Imperial HD 2 basic vor Hmm, der Kasten spielt in der selben Liga, wie der Edision mini, aber ist 30 Euro teurer, und hat einige Anschlüsse weniger... Mal schauen: - wie sich der Straßenpreis entwickelt... - wie sich der Prozess Edision <-> Sisvel weiter hinzieht. Wenn Edision pleite geht, ist es Essig, mit den Updates...
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum