DVB-H und Video unterwegs im persönlichen Heimkino

0
16
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Oberkochen – Mit Nokias neuem Multimedia-Handy „N96“ lässt sich mobiles Fernsehen und Filme in Kinoqualität auf die Leinwand projizieren.

Das Unternehmen präsentiert das Gerät derzeit in Köln auf der Photokina-Messe (Halle 02.1 Stand C019). Wer die 115 Gramm leichte Videobrille „Cinemizer“ von Carl Zeiss aufsetzt, erhält den Eindruck einer Kinoleinwand von über einem Meter Durchmesser in zwei Metern Ent­fernung, berichtet Zeiss.

Die „mobile Kinoleinwand“ lasse sich sowohl an das neue Handy „N96“ als auch an das Vorgängermodell „N95“ anschließen. Neben allen Videoformaten werde auch das Fernsehsignal des eingebauten DVB-H-Empfängers ohne Qualitätsverlust auf der Videobrille dargestellt, so Carl Zeiss. [ar]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert