DVD-Nachfolgerstreit verunsichert Verbraucher – starke Kaufzurückhaltung

23
6
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Wiesbaden – Das Gerangel um Blu-ray v s. HD DVD scheint die Verbraucher vom Kauf der DVD-Nachfolger abzuschrecken – zum großen Nachteil für die Branche, die angeblich „Millionenschäden in dreistelliger Höhe“ hinnehmen muss.

Laut einer Umfrage führt der anhaltende Streit um die Vormachtstellung bei der nächsten Generation der DVD-Standards unter den Verbrauchern zu einer starken Kaufzurückhaltung. Knapp zwei Drittel der von Primera Technology befragten Branchenexperten beantworteten die entsprechende Frage positiv. Es sei zu erwarten, dass zwei inkompatible Standards sowohl Händler als auch Nutzer zunächst einmal verunsichere – zumal diese bisher über lange Jahre einen Standard gewohnt waren. Dadurch sei der Branche sicher ein Millionenschaden im dreistelligen Bereich entstanden, der vermeidbar gewesen wäre, schätzt Andreas Hoffmann, Geschäftsführer von Primera Technology Europe, Hersteller von Duplizier- und Drucksystemen für CDs und DVDs.

Die Vorsicht der Verbraucher liege unter anderem darin begründet, dass sie nicht wissen, welcher der beiden Standards die höheren Qualitätsmerkmale aufweist, welchen Mehrwert sie beim Kauf eines neuen Gerätes erzielen können und – ganz entscheidend – welcher Standard sich letzten Endes durchsetzt. Hinter beiden Formaten stehen schließlich zahlreiche namhafte Elektronikhersteller. Die Unsicherheit wird durch ein weiteres Resultat der Studie belegt: Auf die Frage, welcher der beiden Standards als Sieger aus dem Wettstreit hervorgehen wird, stimmten für beide jeweils vierzig Prozent – demnach hätte keines der Formate bisher einen Vorsprung erzielt.

Das Ergebnis spiegele absolut die Realität wieder, sagt Andreas Hoffmann. „Da hilft es den Herstellern nur wenig, wenn sie in Marketingkampagnen den von ihnen unterstützten Standard zum klaren Sieger erklären, wie das zuletzt Sony zu Gunsten der Blu-ray gemacht hat.“ Der japanische Elektronikhersteller beruft sich auf eine Analyse von Nielsen Videoscan, nach der in den ersten beiden Wochen in den USA das Verkaufsverhältnis 2:1 für die Blu-ray gestanden und sich später auf 3:1 erhöht habe. Ende des vergangenen Jahres war noch die Ansicht weit verbreitet, dass die HD-DVD vorne liege. „Im Moment lässt sich bei solchen Meinungsschwankungen selbst von Experten nicht vorhersagen, zu wessen Gunsten sich die Waagschale neigen wird. Dies hängt auch von zu vielen Faktoren ab“, kommentiert Andreas Hoffmann. So habe beispielsweise der verspätete Release der PS3 für einen Vorsprung der HD-DVD gesorgt (Microsoft gibt für die Xbox 360 ein externes HD-DVD-Laufwerk heraus), der mittlerweile egalisiert sein dürfte. Zudem hinke in Bezug auf die Verkaufszahlen jeder Vergleich, weil die Blu-ray-Player im Preis deutlich höher liegen als die HD-DVD-Geräte. [sch]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

23 Kommentare im Forum

  1. AW: DVD-Nachfolgerstreit verunsichert Verbraucher - starke Kaufzurückhaltung Meiner Meinung nach wird Blu-ray und HD DVD etwas für die Freaks der ersten Stunde sein. Müller, Maier, Schulze haben sich gerade erst eine stattliche DVD-Sammlung zugelegt die auch auf einem 40 Zöller eine gute Quali hat! Und nun sollen sie sich neue Hard und Software kaufen!?? Wer weiß was für Speichermedien in es 2 Jahren geben wird. Eine 4 GB SD Karte bekomme ich heute bei Ebay für 30 Euro! Warum sollte ich mir Blu-ray und HD DVD zulegen, wenn vielleicht 2008 die ersten Spielfilme auf einer 8 GB SD Karte verkauft werden? whopper
  2. AW: DVD-Nachfolgerstreit verunsichert Verbraucher - starke Kaufzurückhaltung Wer braucht jetzt schon einen DVD Nachfolger. Die DVD gibts doch erst seit ca 10 Jahren. Man soll lieber die Möglichkeiten der DVD voll ausnützen. Dann braucht man noch lange keine "DVD Nachfolger".
  3. AW: DVD-Nachfolgerstreit verunsichert Verbraucher - starke Kaufzurückhaltung die DVD wird doch voll ausgenutzt. die meisten filme sind doch auf double layer DVDs.
Alle Kommentare 23 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum