Energiebewusst genießen mit dem Panasonic Blu-ray-Player „DMP-BD35“

6
10
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Nur wenige Monate nach dem Start der Modelle „BD30“ und „BD50“ präsentiert Panasonic eine überarbeitete Version seiner Player. Der „DMP-BD35“ ist dabei die interessantere Neuvorstellung, denn als erstes Modell unter 400 Euro bietet der Blu-ray-Player Vollausstattung pur.

Die aktuelle Player-Generation von Panasonic gehört zu den grazilsten Blu-ray-Playern ihrer Art. Mit knapp 2,5 Kilogramm Gewicht und einer Bauhöhe von fünf Zentimetern passt der „BD35“ in die kleinste Heimkinolücke. In der aktuellen HD+TV, dem Schwestermagazin der DIGITAL FERNSEHEN, untersuchtdie Testredaktion den „DMP-BD35“ daher genauer auf Stärken und Schwächen.

Positiv fällt zunächst auf, dass die Ausstattung gegenüber dem Vorgänger weiter zugenommen hat. Dies wird bereits beim Netzwerkanschluss auf der Rückseite des Gerätes deutlich: Der „DMP-BD35“ unterstützt nicht nur Bild-in-Bild-Funktionen nach dem BD-Standard Profile 1.1, sondern auch den Internetzugriff via Profile 2.0. Zudem sind alle aktuellen Decoder für Dolby True HD und DTS-HD Master Audio integriert, der Player leitet die Signale via Bitstream oder uncodiert im 7.1-PCM-Format über die HDMI-Schnittstelle zum Audioreceiver.
 
Alle weiteren Ergebnisse des ausführlichen Tests, die neben dem Geräuschpegel, Bild- und Tonqualität auch sämtliche technische Details und den Energiebedarf beinhalten, können Sie in deraktuellen Ausgabe der Zeitschrift HD+TV, die am Kiosk und im Abo (auch rückwirkend) erhältlich ist nachlesen. Am besten jetzt gleich testen und Vorteil sichern – zwei Ausgaben für nur zehn Euro frei Haus!
 
Mehr zum Inhaltsverzeichnis hier. [cg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

6 Kommentare im Forum

  1. AW: Energiebewusst genießen mit dem Panasonic Blu-ray-Player "DMP-BD35" Ich hoffe das Panasonic es mal schafft die Gehäuse so zu bauen das keine Lüfter erforderlich sind sondern nur noch Luftlöcher. Die Bauteile für Blu-ray sind auch schon so klein das viel Luft selbst in diesen Gehäuse sein müßte.
  2. AW: Energiebewusst genießen mit dem Panasonic Blu-ray-Player "DMP-BD35" Ich besitze "nur" den DMP-BD30,aber den Lüfter nehme ich nur als leises Rauschen beim hochfahren war.Sonst hört man davon nichts und während dem Film sehen wird das eh durch die Umgebungsgeräusche übertönt.Außerdem steckt die Technik ja fast noch in Kinderschuhen,das wird schon noch werden. Sensus
  3. AW: Energiebewusst genießen mit dem Panasonic Blu-ray-Player "DMP-BD35" Den BD35 habe ich seit 3 Wochen und leise Lüftergeräusche gibt es nur beim Einlesen der BD...danach ist Stille
Alle Kommentare 6 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum